leuchten

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • leuchten

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 2
  • Silbentrennung: leuch | ten, Präteritum leuch | te | te, Partizip II ge | leuch | tet

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "leuchten"?

Wortherkunft & Verweise

mittelhochdeutsch liuhten, althochdeutsch liuhten, germanisch *leuht-ija- "leuchten", belegt seit dem 8. Jahrhundert(1)
  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742 , Stichwort: "leuchten", Seite 572.

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"leuchten" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Länge nach Buchstaben

"leuchten" umfasst 8 Buchstaben.

Konsonanten und Vokale

"leuchten"

enthält 3 Vokale und 5 Konsonanten

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "leuchten" wird gelegentlich im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Eintrag "leuchten" belegt Position 4555 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Flexion

Was ist Flexion?
Präsens ich leuchte
Präsens du leuchtest
Präsens er, sie, es leuchtet
Präteritum ich leuchtete
Partizip II geleuchtet
Konjunktiv II ich leuchtete
Imperativ Singular leuchte
Imperativ Plural leuchtet
Hilfsverb haben

Beispiele

Beispielsätze

  • Die Rüstung des Ritters leuchtete.
  • Siehst du die Sterne leuchten?
  • Als sie den neuen Werkzeugkasten sah, begannen ihre Augen zu leuchten.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈlɔɪ̯çtn̩

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "leuchten"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "leuchten" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für leuchten

Rhetorische Stilmittel

Anagramme (Wortspiel)

Was ist ein Anagramm?

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"leuchten" am Anfang

"leuchten" mittig

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Grüße

  • Die Kerzen auf der Geburtstagstorte leuchten so hell,
    nun schließe deine Augen schnell.
    Während aus den Boxen fröhlich "Happy Birthday" schallt,
    möge dein größter Wunsch in Erfüllung gehen ganz bald.
  • Kann leider gar nicht so gut singen,
    deshalb sollen dir diese süßen Emojis Weihnachtszauber und Freude bringen.
    Schau wie schön am Tannenbaum die Kugeln funkeln
    und dir die Sterne leuchten im Dunkeln!
  • zeige alle Grüße

Zitate

  • Man lobt oder tadelt, je nachdem das eine oder das andere mehr Gelegenheit gibt, unsere Urteilskraft leuchten zu lassen.

    Friedrich Nietzsche (1844 - 1900)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "leuchten" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "leuchten" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet