Licht

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Licht

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 1
  • Silbentrennung: Licht , Plural 1: Lich | ter , Plural 2: Lich | te

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Licht"?

[1] Helligkeit
[2] Tageshelligkeit
[3] allgemeine Beleuchtung
[4] künstliche Beleuchtung
[5] Kerze (manchmal mit Plural 2)
[6] Physik: natürliche Beleuchtungsquelle
[7] übertragen: elektrischer Strom
[8] positiver Wert, Meisterleistung
[9] Physik: elektromagnetische Welle im Bereich von Infrarot bis Ultraviolett
[10] Auge des Haarwildes

Weitere Bedeutungen liefern die folgenden Lemmata:

1. Licht

Wortherkunft & Verweise

mittelhochdeutsch lieht → gmh, althochdeutsch lioht → goh, belegt seit dem 8. Jahrhundert, Substantivierung des gleichlautenden Adjektivs (althochdeutsch: lioht → goh, neuhochdeutsch: licht)(1)
  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1995, ISBN 3-423-03358-4 , Stichwort "licht".

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • Anatomie
  • Physik

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Licht" gehört zum deutschen Grundwortschatz.

Länge nach Buchstaben

"Licht" umfasst 5 Buchstaben.

Konsonanten und Vokale

"Licht"

enthält einen Vokal und 4 Konsonanten

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Licht" wird oft im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Eintrag "Licht" belegt Position 935 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Neutrum (sächlich, Artikel: das)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular das Licht
Nominativ Plural 1 Lichter
Nominativ Plural 2 Lichte
Genitiv Singular des Lichts
Genitiv Singular des Lichtes
Genitiv Plural 1 Lichter
Genitiv Plural 2 Lichte
Dativ Singular dem Licht
Dativ Singular dem Lichte
Dativ Plural 1 Lichtern
Dativ Plural 2 Lichten
Akkusativ Singular das Licht
Akkusativ Plural 1 Lichter
Akkusativ Plural 2 Lichte

Beispiele

Beispielsätze

  • Deckenlicht, Flurlicht
  • Mach dir doch Licht, dann siehst du auch was.
  • Der Letzte macht das Licht aus.
  • Bei Licht sieht es anders aus.
  • Wir warten auf das Licht.
  • Dieses Licht schmeichelt mir.
  • Mach bitte das Licht an!
  • Die Lichte sind alle!
  • Es standen viele Lichter am Himmel.
  • Gibt es hier Licht?
  • Er stellte sein Licht unter den Scheffel und wurde bei den Beförderungen regelmäßig übersehen.
  • Nichts ist schneller als das Licht.
  • Tatsächlich sollten wir aber im Hinterkopf behalten, dass wir nicht genau sagen können, was Licht eigentlich ist.
  • Aus der Dickung äugten zwei Paar Lichter.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): lɪçt

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "Licht"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Licht" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Bedeutungsgleiche Wörter im Englischen

  • light

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Licht

Rhetorische Stilmittel

Isogramme (Wortspiel)

Was ist ein Isogramm?

"Licht" ist ein Isogramm.

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"Licht" am Anfang

"Licht" mittig

"Licht" am Ende

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Grüße

  • An Ostersonntag ist der Herr wahrhaft auferstanden und hat seinen Tod überwunden,
    so haben viele Ungläubige zum Glauben gefunden.
    Er brachte das Licht in die Dunkelheit.
    Ich wünsche dir eine gesegnete Zeit.
  • zeige alle Grüße

Redewendungen

  • das Licht der Welt erblicken
  • grünes Licht geben
  • jemanden hinters Licht führen
  • zeige alle Redewendungen

Sprichwörter

  • Wo das Auge nicht sehen will, helfen weder Licht noch Brill'.
  • Wo viel Licht ist, ist auch viel Schatten.
  • zeige alle Sprichwörter

Wünsche

  • Ein Geschenk Gottes hat heute das Licht der Welt erblickt,
    Oma und Opa sind ganz entzückt.
    Freuen uns sehr auf die gemeinsamen Stunden,
    gemeinsam Plätzchen backen, spielen und die Umgebung erkunden!
  • Das wahre Licht kam in die Welt,
    es ist die Liebe, die das Leben eines jeden Menschen erhellt.
    Als Kinder Gottes leben wir fernab der Dunkelheit
    und gedenken unserm Herrn in der Weihnachtszeit.
  • zeige alle Wünsche

Zitate

  • Die Liebe ist die Ruhe für den Müden, das Obdach für den Wanderer, das volle Licht für den Ankommenden und die vollendete Krone für den Sieger.

    Ailred von Rievaulx (1146 - 1167)

  • Das ist das traurige Geschick des Menschen, der sich einmal ins Böse eingelassen, daß er nicht mehr still stehen kann. Sobald ein Zweifel in ihm auftaucht über die Natur seiner Taten, sobald er gewahrt, daß er Fehltritte tut, stürzt er vorwärts, anstatt umzukehren, als wolle er sich selbst betäuben und das Licht der Erkenntnis, das auf ihn eindringt, fernhalten. Um stillzustehen, müßte er sich beruhigen, sich prüfen und ein erschreckendes Urteil über sich selbst sprechen, zu dem kein Mensch jemals den Mut besaß.

    Adolphe Thiers (1797 - 1877)

  • Leidenschaften gleichen Blendlaternen; sie werfen alles Licht nach einer Richtung, während alles andre rings im Dunkel bleibt.

    Peter Sirius (1858 - 1913)

  • Licht ist der feinste Träger des Seelischen.

    Wilhelm Steinhausen (Maler) (1846 - 1924)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Licht" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Licht" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet