Auge

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Auge

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 2
  • Silbentrennung: Au | ge, Plural: Au | gen

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Auge"?

[1] Anatomie: Sinnesorgan zum Sehen
[2] kurz für Fettauge, eine runde Fettablagerung auf der Oberfläche einer Flüssigkeit
[3] Punkte auf einem Spielewürfel
[4] bei verschiedenen Kartenspielen (zum Beispiel Skat) die den einzelnen Karten zugeordneten Punkte
[5] Meteorologie: Zentrum eines Wirbelsturms
[6] Botanik: Knospe, besonders bei Kartoffeln
[7] Architektur: runde Lichtöffnung in einer Kuppel
[8] Zoologie: augenähnliche Zeichnung bei verschiedenen Tieren (insbesondere bei Schmetterlingen)

Wortherkunft & Verweise

Erbwort von mittelhochdeutsch ouge → gmh, aus althochdeutsch ouga → goh(1), von Urgermanisch *ᚨᚢᚷᛟ (augô), von Urindogermanisch *h₃okʷ- ("Auge")
  1. Wolfgang Pfeifer et al.: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 6. Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2003, ISBN 3-423-32511-9 , Seite 76.

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • Anatomie
  • Architektur
  • Botanik
  • Zoologie
  • Meteorologie
  • Medizin

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Auge" gehört zum deutschen Grundwortschatz.

Länge nach Buchstaben

"Auge" umfasst 4 Buchstaben.

Konsonanten und Vokale

"Auge"

enthält 3 Vokale und einen Konsonant

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Auge" wird oft im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Eintrag "Auge" belegt Position 533 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Neutrum (sächlich, Artikel: das)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular das Auge
Nominativ Plural die Augen
Genitiv Singular des Auges
Genitiv Plural der Augen
Dativ Singular dem Auge
Dativ Plural den Augen
Akkusativ Singular das Auge
Akkusativ Plural die Augen

Beispiele

Beispielsätze

  • Ich kann das auf die Entfernung mit meinen Augen schlecht sehen.
  • Die Hühnersuppe scheint sehr fett zu sein, es haben sich Augen abgesetzt.
  • Ich darf vier Felder weiter ziehen, da der Würfel vier Augen zeigt.
  • Wer mehr als 30 Augen hat, ist aus dem Schneider.
  • Die absolute Windstille ist charakteristisch für das Auge des Wirbelsturms.
  • Beim Kartoffelschälen sticht man die Augen aus.
  • Im Pantheon strömt das Licht durch das Auge in der Kuppel.
  • Die Augen auf der Flügeloberseite von Schmetterlingen sollen deren Fressfeinde abschrecken.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈaʊ̯ɡə

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "Auge"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Auge" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Auge

Rhetorische Stilmittel

Diminutiv

Was ist ein Diminutiv?

Isogramme (Wortspiel)

Was ist ein Isogramm?

"Auge" ist ein Isogramm.

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"Auge" am Anfang

"Auge" mittig

"Auge" am Ende

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Redewendungen

  • mit einem blauen Auge davonkommen
  • Auge um Auge
  • Auge um Auge, Zahn um Zahn
  • mit bloßem Auge
  • mit unbewaffnetem Auge
  • von Auge
  • von blossem Auge
  • zeige alle Redewendungen

Sprichwörter

  • Was das Auge nicht sieht, tut dem Herzen nicht weh.
  • Auge um Auge, Zahn um Zahn.
  • Das Auge isst mit.
  • zeige alle Sprichwörter

Zitate

  • Wer zu lange ein Auge zugedrückt hat, wird erstaunt sein, wenn ihm beide plötzlich aufgehen.

    Søren Kierkegaard (1813 - 1855)

  • Wenn es nur immer gelänge, zur rechten Zeit den Balken im eigenen Auge zu sehen, wieviel besser wären wir!

    Leo Tolstoi (1828 - 1910)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Auge" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Auge" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet