trinken

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • trinken

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 2
  • Silbentrennung: trin | ken, Präteritum trank, Partizip II ge | trun | ken

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "trinken"?

[1] orale Aufnahme einer Flüssigkeit
[2] Alkohol zu sich nehmen, auch regelmäßiges Trinken im Sinne von Alkoholismus

Wortherkunft & Verweise

gemeingermanisch, gothisch drigkan (1), althochdeutsch trinkan, mittelhochdeutsch trinken, Herkunft ungeklärt, vielleicht zu einem Verb mit der Bedeutung »ziehen« und eigentlich = einen Zug tun(2)
  1. trinken woerterbuchnetz.de, abgerufen am 10. November 2014
  2. trinken www.duden.de, abgerufen am 10. November 2014

Lehnwort

Was ist ein Lehnwort?
trinken ist ein Germanismus, der im Italienischen "trincare" heißt.

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"trinken" gehört zum deutschen Grundwortschatz.

Länge nach Buchstaben

"trinken" umfasst 7 Buchstaben.

Konsonanten und Vokale

"trinken"

enthält 2 Vokale und 5 Konsonanten

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "trinken" wird oft im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Eintrag "trinken" belegt Position 1869 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Flexion

Was ist Flexion?
Präsens ich trinke
Präsens du trinkst
Präsens er, sie, es trinkt
Präteritum ich trank
Partizip II getrunken
Konjunktiv II ich tränke
Imperativ Singular trink
Imperativ Singular trinke
Imperativ Plural trinkt
Hilfsverb haben

Beispiele

Beispielsätze

  • 23 Jahre war er trocken, aber seit drei Monaten trinkt er wieder und ist schon wieder voll drauf.
  • Lasst uns jetzt auch das Glas erheben auf das Wohl des Mannes, der dieses Fest für uns alle ermöglicht hat.
  • Ich trinke ein Glas Wasser.
  • Gestern habe ich zu viel getrunken.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈtʁɪŋkn̩

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "trinken"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "trinken" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Bedeutungsgleiche Wörter im Englischen

  • drink

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für trinken

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"trinken" am Ende

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Grüße

  • Zu Weihnachten wird braven Kindern erfüllt so mancher Wunsch,
    sie dürfen Plätzchen essen und trinken einen leckeren Kinderpunsch.
    Nun ist dieses Jahr schon fast geschafft
    Ist diese Zeit nicht zauberhaft?
  • Fröhliche Weihnachten überall,
    in der gemütlichen Stube trinken wir Gewürztee und beobachten den Schneefall.
    Wie schön ist der Tannenbaum behangen,
    erwartungsvoll gedulden sich die Kinder und naschen an den Zuckerstangen.
  • zeige alle Grüße

Redewendungen

  • Wasser predigen und Wein trinken
  • Zielwasser trinken
  • Wasser predigen und Wein trinken
  • abwarten und Tee trinken
  • zeige alle Redewendungen

Sprichwörter

  • Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen.
  • zeige alle Sprichwörter

Zitate

  • Wer aus einer Quelle trinken will, muß sich bücken; wer sich nicht bücken will, der muß verdursten – hierauf beruht das Elend aller hochmütigen, aller verhärteten Seelen.

    Julius Langbehn (1851 - 1907)

  • Sei mäßig im Trinken und bedenke, daß reichlich genossener Wein kein Geheimnis bewahrt.

    Miguel de Cervantes Saavedra (1547 - 1616)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "trinken" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "trinken" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet