Butter bei die Fische

• Kategorie: Redewendungen

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Butter bei die Fische

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 6
  • Silbentrennung: But | ter bei die Fi | sche

Etymologie

Bedeutung (Definition)

[1] umgangssprachlich: Aufforderung, Klartext zu reden, die Wahrheit zu sagen, etwas einzubringen, einzusetzen, zu investieren, zur Sache zu kommen, etwas anzupacken, keine halben Sachen zu machen/zu sagen

Wortherkunft

Gebratener oder gebackener Fisch wird oft mit einem Stückchen Butter serviert, das erst kurz vor dem Essen auf den heißen Fisch gegeben wird, damit es nicht zerläuft. Sobald Butter bei die Fische ist, kann gegessen werden, man kommt endlich zur Sache. Fehlt diese, ist dieses Gericht nur eine "halbe Sache".

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • umgangssprachlich

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Butter bei die Fische" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Butter bei die Fische" umfasst 21 Buchstaben.

Beispiele

Beispielsätze

  • Jetzt werden Fakten geschaffen, oder wie wir sagen: Jetzt gibt es Butter bei die Fische!
  • Jetzt mal Butter bei die Fische, wann sollen wir denn losfahren, was kostet das und wann sind wir zurück?

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈbʊtɐ baɪ̯ diː ˈfɪʃə

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Butter bei die Fische" eher als positiv oder negativ wahr?

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Butter bei die Fische

Kategorien

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Butter bei die Fische" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Butter bei die Fische" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet