reden

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • reden

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 2
  • Silbentrennung: re | den, Präteritum re | de | te, Partizip II ge | re | det

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "reden"?

[1] etwas sagen, Sprache von sich geben

Wortherkunft & Verweise

mittelhochdeutsch reden, althochdeutsch redōn oder rediōn, im 9. Jahrhundert vom Substantiv redī oder reda, heutzutage Rede(1)
  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache "reden"

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"reden" gehört zum deutschen Grundwortschatz.

Länge nach Buchstaben

"reden" umfasst 5 Buchstaben.

Konsonanten und Vokale

"reden"

enthält 2 Vokale und 3 Konsonanten

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "reden" wird oft im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Eintrag "reden" belegt Position 1175 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Flexion

Was ist Flexion?
Präsens ich rede
Präsens du redest
Präsens er, sie, es redet
Präteritum ich redete
Partizip II geredet
Konjunktiv II ich redete
Imperativ Singular red
Imperativ Singular rede
Imperativ Plural redet
Hilfsverb haben

Beispiele

Beispielsätze

  • Rede mit mir, ich hab dich was gefragt!
  • Sie redet gerne über Politik.
  • Die Freunde redeten bis spät in die Nacht.
  • Florian redet viel, wenn der Tag lang ist.
  • Rede doch nicht solchen Unsinn!
  • Jetzt rede schon!

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈʁeːdn̩

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "reden"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "reden" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für reden

Rhetorische Stilmittel

Anagramme (Wortspiel)

Was ist ein Anagramm?

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"reden" am Anfang

"reden" mittig

"reden" am Ende

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Redewendungen

  • Tacheles reden
  • frei von der Leber weg reden
  • mit doppelter Zunge reden
  • mit jemandem Deutsch reden
  • reden wie ein Wasserfall
  • sich den Mund fusselig reden
  • über Gott und die Welt reden
  • zeige alle Redewendungen

Sprichwörter

  • Gilt es zu hören, sei der erste! Sei der letzte, wenn es zu reden gilt!
  • Mach was du willst, die Leute reden eh.
  • Reden ist Silber, Schweigen ist Gold.
  • zeige alle Sprichwörter

Wünsche

  • Hey Bro, leider kann ich keine großen Reden schwingen,
    bin auch unbegabt beim Singen.
    Dafür kann ich Reime schreiben,
    will dir zum Geburtstag sagen: du wirst immer der Beste bleiben!
  • zeige alle Wünsche

Zitate

  • Reden ist unser Privileg. Wenn wir ein Problem haben, das wir nicht durch Reden lösen können, dann hat alles keinen Sinn.

    Rosa Luxemburg (1870 - 1919)

  • Es ist die Schlichtheit, die den Ungebildeten mehr Erfolg bei öffentlichen Reden haben läßt als den Gebildeten.

    Aristoteles (384 - 322 v. Chr.)

  • Man kann nicht wenig genug schreiben, wie man nicht wenig genug reden kann, denn das meiste, was man schreibt und spricht, ist doch nur dummes oder überflüssiges Zeug.

    Ludwig Feuerbach (1804 - 1872)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "reden" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "reden" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet