rund

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • rund

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 1
  • Silbentrennung: rund, Komparativ run | der, Superlativ run | des | ten

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "rund"?

[1] kreisförmig (eben)
[2] kugelförmig (räumlich), ohne Ecken
[3] höflich: mit zu viel Körperfülle gesegnet
[4] störungsfrei, ohne anzuecken, ohne Fehler laufend
[5] mit einer Zahl zusammenhängend: aufgerundet/abgerundet, auch bei Geburtstagen: auf Null endend
[6] perfekt gelungen

Weitere Bedeutungen liefern die folgenden Lemmata:

1. rund

Wortherkunft & Verweise

"Das seit mittelhochdeutscher Zeit (laut Kluge(1), Seite 777, seit dem 13. Jahrhundert) bezeugte Adjektiv gehört zum Standardwortschatz, mittelhochdeutsch runt, stammt wie entsprechend niederländisch rond und englisch round aus gleichbedeutend altfranzösisch ront, rond, französisch ronde, welches in tavelrunde und runtavel (auch runtavele, runttavel oder runttavele) als Tafelrunde, einem Fachausdruck der ritterlichen Kultur, bereits wesentlich früher gebraucht wird. Im Schwedischen und Niedersächsischen gleichfalls rund, im Wallisischen mit vorgesetztem Gaumenlaute crwnn. ront, rond geht auf rotundus  rund, abgerundet zurück, eine Bildung zu rota  (Wagen-) Rad; Scheibe; Rolle, Walze, urverwandt mit deutsch Rad. Weiterhin seht im Neuniederländischen rond, im Neuenglischen round, im Neufranzösichen rond, im Neuschwedischen rund und im Neunorwegischen rund."(1)(2)Johann Christoph Adelung: Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart mit beständiger Vergleichung der übrigen Mundarten, besonders aber der oberdeutschen. Zweyte, vermehrte und verbesserte Ausgabe. Leipzig 1793–1801 "rund"
  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 25., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/Boston 2011, ISBN 978-3-11-022364-4, DNB 1012311937 
  2. Günther Drosdowski (Herausgeber): Duden, Das Herkunftswörterbuch. Etymologie der deutschen Sprache. In: Der Duden in zwölf Bänden. Band 7, Dudenverlag, Mannheim/Wien/Zürich 1963, ISBN 3-411-00907-1 

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"rund" gehört zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"rund" umfasst 4 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "rund" wird sehr oft im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "rund" belegt Position 129 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Komparation

Was ist Komparation?
Positiv rund
Komparativ runder
Superlativ am rundesten

Beispiele

Beispielsätze

  • Diese Figur ist rund (ist kreisförmig).
  • Dieser Körper ist rund (ist kugelförmig).
  • Der Kiesel wurde im Fluss rund geschliffen.
  • Dieser Mann hat eine runde Figur.
  • Der Motor läuft rund.
  • Oma will den nächsten runden Geburtstag doch feiern.
  • Die Veranstaltung war eine runde Sache, von vorne bis hinten gelungen.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ʁʊnt

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "rund"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "rund" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Bedeutungsgleiche Wörter im Englischen

  • round

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für rund

Rhetorische Stilmittel

Isogramme (Wortspiel)

Was ist ein Isogramm?

"rund" ist ein Isogramm.

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"rund" am Anfang

"rund" mittig

"rund" am Ende

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Redewendungen

Sprichwörter

Zitate

  • Geld ist rund und rollt weg, aber Bildung bleibt.

    Heinrich Heine (1797 - 1856)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "rund" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "rund" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet