Regierung

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Regierung

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 3
  • Silbentrennung: Re | gie | rung, Plural: Re | gie | run | gen

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Regierung"?

[1] Politik: kein Plural: das Regieren; Ausübung, Wahrnehmung staatlicher Macht nach Innen (gegenüber den Bürgern) und Außen (gegenüber anderen Staaten)
[2] Politik: leitendes Organ[7] eines Staates
[3] Bayern, Landespolitik: Verwaltungsbehörde der mittleren Ebene in Bayern

Abkürzungen

Wortherkunft & Verweise

Ableitung zum Stamm des Verbs regieren mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung; Das Wort ist seit Mitte des 15. Jahrhunderts belegt.(1)
  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993, ISBN 3-423-03358-4 , Stichwort "regieren".

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • Politik

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Regierung" gehört zum deutschen Grundwortschatz.

Länge nach Buchstaben

"Regierung" umfasst 9 Buchstaben.

Konsonanten und Vokale

"Regierung"

enthält 4 Vokale und 5 Konsonanten

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Regierung" wird oft im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Eintrag "Regierung" belegt Position 470 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Femininum (weiblich, Artikel: die)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular die Regierung
Nominativ Plural die Regierungen
Genitiv Singular der Regierung
Genitiv Plural der Regierungen
Dativ Singular der Regierung
Dativ Plural den Regierungen
Akkusativ Singular die Regierung
Akkusativ Plural die Regierungen

Beispiele

Beispielsätze

  • Der Gewinner der Wahlen möchte die Regierung so bald als möglich antreten.
  • Die Regierung führte neue Steuern ein, und hofft so das Haushaltsdefizit verringern zu können.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ʁeˈɡiːʁʊŋ

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "Regierung"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Regierung" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Regierung

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"Regierung" am Anfang

"Regierung" mittig

"Regierung" am Ende

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Zitate

  • Wenn wir die Regierung abhalten können, unter dem Vorwand der Sorge für das Volk die Arbeit des Volkes zu vergeuden, dann wird das Volk glücklich sein.

    Thomas Jefferson (1743 - 1826)

  • Regierung bedeutet heute Heranbildung des Volkswillens zur vernunftgemäßen Selbstbeherrschung.

    Franz von Holtzendorff (1829 - 1889)

  • Eine weise Regierung richtet sich nach dem geistigen Niveau der Untertanen.

    Luc de Clapiers, Marquis de Vauvenargues (1715 - 1747)

  • Diejenige Regierung wird die gewaltsamste sein, wo einem jeden die Freiheit, zu sagen und zu lehren, was er denkt, verweigert wird.

    Baruch de Spinoza (1632 - 1677)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Regierung" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Regierung" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet