schlecht

• Kategorie: Negative Adjektive

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • schlecht

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 1
  • Silbentrennung: schlecht, Komparativ schlech | ter, Superlativ am schlech | tes | ten

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "schlecht"?

[1] nicht den Anforderungen oder Erwartungen entsprechend, weil mit Mängeln behaftet
[2] nicht hinreichend gut, wenn man es mit dem Zustand vergleicht, der ausreichend oder sogar gut ist
[3] nicht mehr genießbar/anwendbar, etwa bei Lebensmitteln
[4] moralisch nicht akzeptabel
[5] jemandem ist schlecht: sich unwohl oder krank fühlend
[6] nicht so, dass es fördert und nützt, sonders so, dass es schadet
[7] nicht so einfach, nur unter großen Mühen

Wortherkunft & Verweise

althochdeutsch und mittelhochdeutsch sleht "geradeaus, schlicht, einfach, gut", seit dem 15. Jahrhundert das Gegenteil "nicht gut", in manchem Kompositum aus dem 17. Jahrhundert mit der ursprünglichen Bedeutung erhalten(1)
  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache "schlecht"

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"schlecht" gehört zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"schlecht" umfasst 8 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "schlecht" wird oft im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "schlecht" belegt Position 416 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Komparation

Was ist Komparation?
Positiv schlecht
Komparativ schlechter
Superlativ am schlechtesten

Beispiele

Beispielsätze

  • Bsp. auf die Frage 'Wie geht's?': Du weißt doch, schlechten Menschen geht's gut.
  • Sie kann sich da schlecht beschweren, bei ihr selbst sieht es nämlich nicht besser aus.
  • Die Messer sind von schlechter Qualität, sie schneiden nicht.
  • Das ist eine schlechte Lösung, weil sie mehr Nachteile als Vorteile mit sich bringt.
  • Das Kind ist ein schlechter Esser.
  • Die Großmutter hat schlechte Augen.
  • Die Erdbeeren waren nicht im Kühlschrank, sie sind schlecht geworden.
  • Die schlechten Kirschen musst du aussortieren.
  • Der Räuber war ein schlechter Mensch.
  • Irgendwie war sie dort in schlechte Gesellschaft reingerutscht.
  • Nach dem vielen Wein war mir gestern ganz schlecht.
  • Diese Version des Videospiels hat in der Fachpresse schlechte Rezensionen bekommen.
  • Heute ist ein ganz schlechter Zeitpunkt, um ihn zu fragen. Er hat eine fürchterliche Laune.
  • Das wird sich schlecht machen lassen.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ʃlɛçt

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "schlecht"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "schlecht" eher als positiv oder negativ wahr?

Negative Assoziation

Der Begriff "schlecht" wird stark negativ bewertet.

Assoziative Bedeutungen

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für schlecht

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"schlecht" am Anfang

"schlecht" mittig

"schlecht" am Ende

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Redewendungen

  • mehr schlecht als recht
  • schlecht beieinander sein
  • schlecht und recht
  • zeige alle Redewendungen

Sprichwörter

  • Besser schlecht im Auto gefahren als gut zu Fuß gegangen.
  • zeige alle Sprichwörter

Zitate

  • Die gut gemalte Rübe ist besser als die schlecht gemalte Madonna.

    Max Liebermann (1847 - 1935)

  • Schönen Mädchen stößt es oft zu, daß sie ihren schlecht behandelten Liebhabern durch häßliche oder alte oder unwürdige Ehegatten Genugtuung geben.

    Jean de La Bruyère (1645 - 1696)

  • Man kann nicht jedes Unrecht gut, wohl aber jedes Recht schlecht machen.

    Marie von Ebner-Eschenbach (1830 - 1916)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

Zungenbrecher

  • Welches schlecht berechtigte Vermächtnis entwächst dem schwächlichen Gedächtnis.
  • zeige alle Zungenbrecher

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "schlecht" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "schlecht" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet