Fliege

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Fliege

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 2
  • Silbentrennung: Flie | ge, Plural: Flie | gen

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Fliege"?

[1] fliegendes Insekt der Unterordnung Fliegen (Brachycera)
[2] Kleidungsstück, das überwiegend von Männern um den Hals getragen wird
[3] kleiner Bart auf der Oberlippe
[4] künstlicher Angelköder
[5] in Zusammensetzungen: verschiedene fliegende Insekten

Wortherkunft

mittelhochdeutsch vliege → gmh, althochdeutsch flioga → goh, abgeleitet von fliegen(1), belegt seit dem 8. Jahrhundert(2).
  1. Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Herkunftswörterbuch. Etymologie der deutschen Sprache. In: Der Duden in zwölf Bänden. 3. Auflage. Band 7, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2001, ISBN 3-411-04073-4 , "fliegen", Seite 223.
  2. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1995, ISBN 3-423-03358-4 , Stichwort "fliegen".

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • Astronomie
  • Mode
  • Zoologie
  • umgangssprachlich

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Fliege" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Fliege" umfasst 6 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Fliege" wird gelegentlich im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Fliege" belegt Position 6653 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Femininum (weiblich, Artikel: die)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular die Fliege
Nominativ Plural die Fliegen
Genitiv Singular der Fliege
Genitiv Plural der Fliegen
Dativ Singular der Fliege
Dativ Plural den Fliegen
Akkusativ Singular die Fliege
Akkusativ Plural die Fliegen

Beispiele

Beispielsätze

  • Wenn hinter Fliegen Fliegen fliegen, fliegen Fliegen Fliegen nach.
  • Heinz Riesenhuber, MdB, ist bekannt als der Mann mit der Fliege.
  • Die Fliege erlangte als "Hitlerbärtchen" traurige Berühmtheit.
  • Das Binden von Fliegen stellt in Fliegenfischerkreisen ein eigenständiges und zeitintensives zusätzliches Hobby dar.
  • Die Spanische Fliege ist eigentlich ein Käfer.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈfliːɡə

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "Fliege"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Fliege" eher als positiv oder negativ wahr?

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Fliege

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"Fliege" am Anfang

"Fliege" mittig

"Fliege" am Ende

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Redewendungen

Sprichwörter

  • Wo ein Adler nicht fort kann, findet eine Fliege noch zehn Wege.
  • zeige alle Sprichwörter

Wünsche

  • Liebes Geburtstagskind, heute ist dein Heldentag! Habe Spaß wie ein Ritter, fliege wie Superman und sei so großartig wie Batman. Wir wünschen dir einen aufregenden Geburtstag.
  • zeige alle Wünsche

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Fliege" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Fliege" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet