Rock

• Kategorie: Anglizismen

• Weitere Lemmata: 1. Rock , 2. Rock

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Rock

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 1
  • Silbentrennung: Rock, Plural: Rö | cke

Häufige Rechtschreibfehler

  • Rok

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Rock"?

Hauptbedeutung

[1] unten offenes Kleidungsstück, das den Unterleib und (wenigstens teilweise) die Beine bedeckt (meist für Frauen)
[2] langes Jackett

Nebenbedeutung

[1] "Rock" kommt eigentlich aus dem Englischen und bedeutet Felsen, Gestein. Der Begriff bezeichnet aber auch einen Klumpen Crack (Kokain mit Natriumhydrogencarbonat aufgebacken).

Wortherkunft

mittelhochdeutsch roc, rok, althochdeutsch (h)roc, westgermanisch *rukka- "Rock", belegt seit dem 9. Jahrhundert(1)
  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742 , Stichwort: "Rock", Seite 768.

Lehnwort

Was ist ein Lehnwort?
"Rock" ist ein Anglizismus.

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • Mode

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Rock" gehört zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Rock" umfasst 4 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Rock" wird oft im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Rock" belegt Position 2223 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Maskulinum (männlich, Artikel: der)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular der Rock
Nominativ Plural die Röcke
Genitiv Singular des Rocks
Genitiv Singular des Rockes
Genitiv Plural der Röcke
Dativ Singular dem Rock
Dativ Singular dem Rocke
Dativ Plural den Röcken
Akkusativ Singular den Rock
Akkusativ Plural die Röcke

Beispiele

Beispielsätze

  • Wo sie Sechsundsechzig spielten / Mädchen unter Röcke schielten (Franz Josef Degenhardt)
  • Er hatte Hut, Rock und Spazierstock in der Halle abgelegt.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ʁɔk

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "Rock"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Rock" eher als positiv oder negativ wahr?

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Rock

Rhetorische Stilmittel

Anagramme (Wortspiel)

Was ist ein Anagramm?

Diminutiv

Was ist ein Diminutiv?

Isogramme (Wortspiel)

Was ist ein Isogramm?

"Rock" ist ein Isogramm.

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"Rock" am Anfang

"Rock" mittig

"Rock" am Ende

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Rock" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

  • Nr. 1 (ID 1658) von yussuf am 21.02.2008

    Das is Synonym für Crack ihr Haufen.

    antworten
  • Nr. 2 (ID 1659) von Pussygalore am 22.02.2008

    Hast wohl selber schon zu viele Rocks geraucht du Haufen.

    antworten

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet