Salz

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Salz

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 1
  • Silbentrennung: Salz, Plural: Sal | ze ''(nur in Bedeutung [3])''

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Salz"?

[1] ohne Plural: Natriumchlorid, Kochsalz
[2] ohne Plural, übertragen: das Besondere, das Hervorstechende, das Hervorragende
[3] als Verallgemeinerung von [1]: chemische Verbindung, bei dem metallische und nichtmetallische Ionen durch eine Ionenbindung miteinander verbunden sind

Abkürzungen

Wortherkunft & Verweise

mittelhochdeutsch salz, althochdeutsch salz (vergleiche auch englisch salt  "Salz", schwedisch salt  "Salz", lateinisch sal  "Salz, Meerwasser", übertragen: "Verstand, Witz" (vergleiche cum grano salis), altgriechisch ἅλς (háls) → grc "Meer, Salz", übertragen: "witzige Reden" ); das Wort geht letztlich auf indogermanisch *sal "Salz" zurück; es ist seit dem 8. Jahrhundert belegt.(1)
  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache "Salz"

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • Chemie
  • Kulinarik

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Salz" gehört zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Salz" umfasst 4 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Salz" wird gelegentlich im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Salz" belegt Position 3112 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Neutrum (sächlich, Artikel: das)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular das Salz
Nominativ Plural die Salze
Genitiv Singular des Salzes
Genitiv Plural der Salze
Dativ Singular dem Salz
Dativ Singular dem Salze
Dativ Plural den Salzen
Akkusativ Singular das Salz
Akkusativ Plural die Salze

Beispiele

Beispielsätze

  • Eine Prise Salz in die Suppe kann nicht schaden.
  • Bei dem gelungenen Turnier war der Sieg der einheimischen Mannschaft für die Zuschauer das Salz in der Suppe.
  • Schwefligsaures Salz steht bei mir im Schrank.
  • Acetat ist das Salz der Essigsäure.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): zalt͡s

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "Salz"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Salz" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Bedeutungsgleiche Wörter im Englischen

  • salt

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Salz

Rhetorische Stilmittel

Isogramme (Wortspiel)

Was ist ein Isogramm?

"Salz" ist ein Isogramm.

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"Salz" am Anfang

"Salz" mittig

"Salz" am Ende

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Redewendungen

  • jemandem das Salz in der Suppe nicht gönnen
  • zeige alle Redewendungen

Sprichwörter

  • Ihr seid das Salz der Erde.
  • Salz und Brot macht Wangen rot.
  • zeige alle Sprichwörter

Zitate

  • Die Vagabunden sind das Salz der Erde.

    Friedrich Spielhagen (1829 - 1911)

  • Der Verstand macht so wenig die Poesie, wie das Salz die Speise, aber er gehört zur Poesie, wie das Salz zur Speise.

    Friedrich Hebbel (1813 - 1863)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Salz" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Salz" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet