Schmuck

• Kategorie: Positive Wörter

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Schmuck

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 1
  • Silbentrennung: Schmuck, Plural: Schmu | cke

Häufige Rechtschreibfehler

  • Schmuk

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Schmuck"?

[1] Objekte oder Elemente, die der Verschönerung oder Verzierung eines Gegenstandes oder eines Lebewesens dienen
[2] Objekte, die zur Zierde von Personen oder deren Kleidung dienen, wie zum Beispiel Tattoos

Wortherkunft & Verweise

[1, 2] im 16. Jahrhundert von mittelniederdeutsch smuk ("prächtige Kleidung") entlehnt(1)
  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993, ISBN 3-423-03358-4 , Stichwort "schmücken".

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Schmuck" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Länge nach Buchstaben

"Schmuck" umfasst 7 Buchstaben.

Konsonanten und Vokale

"Schmuck"

enthält einen Vokal und 6 Konsonanten

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Schmuck" wird gelegentlich im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Eintrag "Schmuck" belegt Position 4359 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Maskulinum (männlich, Artikel: der)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular der Schmuck
Nominativ Plural die Schmucke
Genitiv Singular des Schmuckes
Genitiv Singular des Schmucks
Genitiv Plural der Schmucke
Dativ Singular dem Schmuck
Dativ Singular dem Schmucke
Dativ Plural den Schmucken
Akkusativ Singular den Schmuck
Akkusativ Plural die Schmucke

Beispiele

Beispielsätze

  • Man sollte bei Bildern nicht den Rahmen beachten, der ist meist nur Schmuck.
  • Manche Personen zeigen gerne ihren Schmuck.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ʃmʊk

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "Schmuck"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Schmuck" eher als positiv oder negativ wahr?

Positive Assoziation

Der Begriff "Schmuck" wird schwach positiv bewertet.

Assoziative Bedeutungen

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Schmuck

Rhetorische Stilmittel

Anagramme (Wortspiel)

Was ist ein Anagramm?

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"Schmuck" am Anfang

"Schmuck" mittig

"Schmuck" am Ende

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Zitate

  • Die Treue der Frauen ist ihr schönster Schmuck und ihre Waffe im Kampf des Lebens.

    Karl Frenzel (1827 - 1914)

  • Die Menschen, die einen großen Wert auf Gärten, Gebäude, Kleider, Schmuck oder irgendein Besitztum legen, sind weniger gesellig und gefällig; sie verlieren die Menschen aus den Augen.

    Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Schmuck" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Schmuck" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet