Schneider

• Kategorie: Nachname

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Schneider

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 2
  • Silbentrennung: Schnei | der

Häufige Rechtschreibfehler

  • Schneieder

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Schneider"?

[1] deutschsprachiger Nachname, Familienname, in Deutschland dritthäufigster Familienname

Weitere Bedeutungen liefern die folgenden Lemmata:

1. Schneider

Wortherkunft & Verweise

  1. Berufsname zu mittelhochdeutsch snīdære "Schneider, Kleidermacher; Tuchverkäufer"(1)(2), also für Berufe, die Tuch schnitten.
  2. Berufsname auch für andere Berufe, die etwas schnitten, wie zum Beispiel Schnitzer, Pflüger, Mäher, Baumbeschneider oder Metzger(2)(3)
  1. Rosa Kohlheim, Volker Kohlheim: Duden Familiennamen. Herkunft und Bedeutung. Bibliographisches Institut & F. A. Brockhaus AG, Mannheim 2000, ISBN 3-411-70851-4 
  2. Max Gottschald: Deutsche Namenkunde. Mit einer Einführung in die Familiennamenkunde. 6. Auflage. De Gruyter, Berlin 2006, ISBN 3-11-018032-4 
  3. Kaspar Linnartz: Unsere Familiennamen. Zehntausend Berufsnamen im Abc erklärt. 1. Auflage. Band 1, Ferdinand Dümmler Verlag, Bonn und Berlin 1936 

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • Zoologie

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Schneider" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Länge nach Buchstaben

"Schneider" umfasst 9 Buchstaben.

Konsonanten und Vokale

"Schneider"

enthält 3 Vokale und 6 Konsonanten

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Maskulinum (männlich, Artikel: der)
Femininum (weiblich, Artikel: die)

Beispiele

Beispielsätze

  • Herr Schneider ist ein sehr erfolgreicher Vertriebler.
  • Schneiders Wohnung ist immer blitzblank.
  • Der Schneider wollte zum Hochzeitstag nach Las Vegas, die Schneider zog Haselünne vor.
  • Frau Schneider ist ein Genie im Verkauf.
  • Herr Schneider wollte uns kein Interview geben.
  • Die Schneiders fliegen heute nach Sri Lanka.
  • Der Schneider trägt nie die Pullover, die die Schneider ihm strickt.
  • Das kann ich dir aber sagen: "Wenn die Frau Schneider kommt, geht der Herr Schneider."
  • Schneider kommt und geht.
  • Schneiders kamen, sahen und siegten.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈʃnaɪ̯dɐ

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Schneider" eher als positiv oder negativ wahr?

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Redewendungen

  • aus dem Schneider sein
  • frieren wie ein Schneider
  • zeige alle Redewendungen

Sprichwörter

  • Herein, wenn's kein Schneider ist.
  • zeige alle Sprichwörter

Zitate

  • Rüstung: die Kleidung eines Mannes, dessen Schneider ein Schmied ist.

    Ambrose Gwinnett Bierce (1842 - 1914)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Schneider" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Schneider" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet