Schritt

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Schritt

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 1
  • Silbentrennung: Schritt, Plural: Schrit | te

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Schritt"?

[1] Aufsetzen eines Fußes; das Schreiten
[2] Maßeinheit: Längenmaß, das sich aus dem Abstand der Füße beim Gehen ergibt
[3] Straßenverkehr: Beschreibung der Geschwindigkeit von Fußgängern
[4] Militär: Maß für die Marschgeschwindigkeit
[5] Einteilung innerhalb einer komplexen Vorgehensweise
[6] Anatomie, Schneiderei: Bereich zwischen den Beinen

Wortherkunft

mittelhochdeutsch schrit, althochdeutsch scrit, germanisch *scridi-, belegt seit dem 9. Jahrhundert(1)
Ableitung eines Substantivs zum Stamm des Verbs schreiten mit Vokalwechsel (= implizite Derivation)
  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1995, ISBN 3-423-03358-4 , Stichwort "Schritt".

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • Anatomie
  • Biologie
  • Medizin
  • Militärwesen

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Schritt" gehört zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Schritt" umfasst 7 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Schritt" wird oft im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Schritt" belegt Position 597 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Maskulinum (männlich, Artikel: der)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular der Schritt
Nominativ Plural die Schritte
Genitiv Singular des Schritts
Genitiv Singular des Schrittes
Genitiv Plural der Schritte
Dativ Singular dem Schritt
Dativ Singular dem Schritte
Dativ Plural den Schritten
Akkusativ Singular den Schritt
Akkusativ Plural die Schritte

Beispiele

Beispielsätze

  • Ihre Schritte hallten durch den Korridor.
  • Ein Schritt entsprach im deutschsprachigen Raum meist zwischen 71 und 75 Zentimetern.
  • Hier spielen viele Kinder! Bitte fahren Sie Schritt!
  • Leg' einen Schritt zu!
  • Wir können zum nächsten Schritt übergehen.
  • Die Hose war im Schritt etwas zu weit geraten.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ʃʁɪt

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "Schritt"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Schritt" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Schritt

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"Schritt" am Anfang

"Schritt" mittig

"Schritt" am Ende

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Redewendungen

Sprichwörter

  • Schritt vor Schritt kommt auch ans Ziel.
  • Selbsterkenntnis ist der erste Schritt auf dem Weg zur Besserung.
  • zeige alle Sprichwörter

Wünsche

  • Vier Füße, groß breit wandelten durch Wälder und Täler lange Zeit allein,
    wollten nicht mehr einsam sein.
    Jetzt gehen plötzlich auf jeden Schritt und Tritt
    zwei winzig kleine Füße mit!
  • Der Bräutigam und seine Braut
    haben sich nun endlich zum nächsten Schritt getraut.
    Zwei unzertrennliche Seelenverwandte haben sich gefunden,
    so sollt ihr auch noch im Schaukelstuhl genießen die gemeinsamen Stunden.
  • Würde gerne die Last von dir nehmen und sie selber tragen,
    sollst an deine Genesung glauben und nicht verzagen.
    Der erste Schritt ist getan,
    bald fängt das Leben wieder für dich an!
  • zeige alle Wünsche

Zitate

  • Der wichtigste Schritt zum Erfolg ist, sich überhaupt dafür zu interessieren.

    William Osler (1849 - 1919)

  • Rechte Jugend wird niemals alt, wer so hell und kühn ins Leben schaut, bleibt auch sein Meister immerdar. Denn das Leben ist ja doch ein wechselndes Morgenrot, die Ahnungen und Geheimnisse werden mit jedem Schritt nur größer und ernster, bis wir endlich vor dem letzten Gipfel die Wälder und Täler hinter uns versinken und vor uns im hellen Sonnenschein das andere sehen, was die Jugend meint.

    Joseph von Eichendorff (1788 - 1857)

  • Zum Erwerben eines Glücks gehört Fleiß und Geduld, und zu Erhaltung desselben gehört Mäßigung und Vorsicht. Langsam und Schritt für Schritt steigt man eine Treppe hinauf. Aber in einem Augenblick fällt man hinab, und bringt Wunden und Schmerzen genug mit auf die Erde.

    Johann Peter Hebel (1760 - 1826)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Schritt" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Schritt" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet