bellen

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • bellen

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 2
  • Silbentrennung: bel | len, Präteritum bell | te, Partizip II ge | bellt

Häufige Rechtschreibfehler

  • belen

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "bellen"?

[1] die für Hunde typischen stimmhaften Töne von sich geben
[2] metaphorisch, absprechend: kurze, wütige Befehle ausstoßen
[3] umgangssprachlich: laut husten

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • umgangssprachlich

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"bellen" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Länge nach Buchstaben

"bellen" umfasst 6 Buchstaben.

Konsonanten und Vokale

"bellen"

enthält 2 Vokale und 4 Konsonanten

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "bellen" wird wenig im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Eintrag "bellen" belegt Position 18753 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Flexion

Was ist Flexion?
Präsens ich belle
Präsens du bellst
Präsens er, sie, es bellt
Präteritum ich bellte
Partizip II gebellt
Konjunktiv II ich bellte
Imperativ Singular bell
Imperativ Singular belle
Imperativ Plural bellt
Hilfsverb haben

Beispiele

Beispielsätze

  • Der Spitz bellt bei jeder Gelegenheit. Einen Fuchs bellen zu hören, ist ein seltenes Erlebnis.
  • Plötzlich begann der Alte zu bellen, und wir wussten, dass es um unsre Nachtruhe geschehen war.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈbɛlən

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "bellen"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "bellen" eher als positiv oder negativ wahr?

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für bellen

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"bellen" mittig

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Zitate

  • Im übrigen ist der Mensch ein Lebewesen, das klopft, schlechte Musik macht und seinen Hund bellen läßt. Manchmal gibt er auch Ruhe, aber dann ist er tot.

    Kurt Tucholsky (1890 - 1935 (Freitod)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "bellen" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "bellen" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet