generisch

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • generisch

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 3
  • Silbentrennung: ge | ne | risch, Komparativ ge | ne | ri | scher, Superlativ ge | ne | rischs | ten

Häufige Rechtschreibfehler

  • generich

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "generisch"?

[1] Biologie: die Gattung betreffend
[2] Grammatik: in allgemein gültigem Sinne gebraucht
[3] eine größere Zahl von Fällen betreffend

Wortherkunft & Verweise

von lateinisch genus  = Gattung, Art, Geschlecht abgeleitet mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -isch(1)
  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0 , Stichwort: "generisch".

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • Linguistik
  • Biologie

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"generisch" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Länge nach Buchstaben

"generisch" umfasst 9 Buchstaben.

Konsonanten und Vokale

"generisch"

enthält 3 Vokale und 6 Konsonanten

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "generisch" wird wenig im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Eintrag "generisch" belegt Position 25262 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Komparation

Was ist Komparation?
Positiv generisch
Komparativ generischer
Superlativ am generischsten

Beispiele

Beispielsätze

  • Der rote Rachen ist ein generisches Merkmal der Spötter.
  • Im Satz "Der Mensch ist ein Säugetier" bezieht sich "der Mensch" generisch auf die Menschen als Spezies, nicht referenziell auf einen spezifischen Menschen.
  • Personenbezeichnungen wie "der Student" können generisch gemeint sein: Sie betreffen dann Studenten aller Geschlechter, nicht nur männliche, wie es das maskuline Genus von "der Student" suggeriert.
  • Die generische Programmierung ist eine Art der Programmierung, bei der einzelne Funktionen und Klassen immer möglichst allgemein geschrieben werden.
  • Das generische Kopfschmerzmittel wird unter einem Namen vertrieben, der den Wirkstoff hervorhebt, es ist wirkgleich mit vielen Markenprodukten, die den gleichen Inhalt, aber unterschiedliche Markennamen aufweisen.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ɡeˈneːʁɪʃ

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "generisch"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "generisch" eher als positiv oder negativ wahr?

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für generisch

Rhetorische Stilmittel

Anagramme (Wortspiel)

Was ist ein Anagramm?

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "generisch" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "generisch" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet