Art

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Art

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 1
  • Silbentrennung: Art, Plural: Ar | ten

Häufige Rechtschreibfehler

  • Ard

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Art"?

[1] allgemein: eine Gruppe aus einer Gesamtheit, die sich durch besondere Merkmale auszeichnet
[2] allgemein im Sinne von: Eigenschaft, Eigenart
[3] Biologie: (allgemein) eine niedrige Kategorie im System der Lebewesen
[4] Biologie: die Grundeinheit der biologischen Systematik, der Unterbegriff der Gattung

Weitere Bedeutungen liefern die folgenden Lemmata:

1. Art

Wortherkunft & Verweise

mittelhochdeutsch art → gmh "angeborene Eigentümlichkeit, Art und Weise, Herkunft, Natur", belegt seit dem 12. Jahrhundert; weitere Herkunft unsicher(1)
  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742 , Stichwort: "Art1", Seite 62.

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • Biologie

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Art" gehört zum deutschen Grundwortschatz.

Länge nach Buchstaben

"Art" umfasst 3 Buchstaben.

Konsonanten und Vokale

"Art"

enthält einen Vokal und 2 Konsonanten

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Art" wird oft im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Eintrag "Art" belegt Position 382 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Femininum (weiblich, Artikel: die)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular die Art
Nominativ Plural die Arten
Genitiv Singular der Art
Genitiv Plural der Arten
Dativ Singular der Art
Dativ Plural den Arten
Akkusativ Singular die Art
Akkusativ Plural die Arten

Beispiele

Beispielsätze

  • Wir haben verschiedene Arten von Reisen im Angebot.
  • Diese Art der Essenszubereitung ist sehr exotisch.
  • Der Bussard ist eine Art aus der Ordnung der Greifvögel.
  • Nach der binären Nomenklatur trägt jede biologische Art einen zweiteiligen Namen, der aus dem Gattungsnamen und dem eigentlichen Artnamen besteht.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): aːɐ̯t

Ähnlich klingende Wörter

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Art" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Art

Rhetorische Stilmittel

Isogramme (Wortspiel)

Was ist ein Isogramm?

"Art" ist ein Isogramm.

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"Art" am Anfang

"Art" mittig

"Art" am Ende

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Redewendungen

  • aus der Art schlagen
  • nicht die feine englische Art sein
  • zeige alle Redewendungen

Zitate

  • Die beste Art seine Schulden zu tilgen: warten Sie, bis die Schuld verjährt ist. Diese Art der Bezahlung ist die einzige, die Sie Ihren Gläubigern jederzeit ohne Bedenken anbieten können.

    Honoré de Balzac (1799 - 1850)

  • Jede Art von ästhetischer Weltanschauung ist mit Egoismus nahe verwandt, wenn er nicht geradezu als eine ihrer Quellen gelten darf; und auf die Wirklichkeit angewandt, kann eine rein ästhetische Betrachtung leicht wie Schurkerei erscheinen. Wenn wir uns beispielsweise sorgfältig in acht nehmen, dem bunten Schmetterling etwas zuleide zu tun und im nächsten Augenblick den uns widerlichen Wurm achtlos oder gar absichtlich mit unserem Fuß zertreten; – was haben wir denn anderes getan, als den Wurm mit dem Tod zu bestrafen, weil er vor unserem Schönheitssinn nicht so gut bestand wie der Falter, der unser Aug’ entzückt hat?

    Arthur Schnitzler (1862 - 1931)

  • Ich begreife, daß man einer Stimmung dieser Art [pflichtgemäßes Aufnehmen der Beschlüsse der Vorsehung] nicht immer Herr sein kann, aber man kann danach streben.

    Wilhelm von Humboldt (1767 - 1835)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Art" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Art" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet