loben

• Kategorie: Positive Wörter

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • loben

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 2
  • Silbentrennung: lo | ben, Präteritum lob | te, Partizip II ge | lobt

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "loben"?

[1] transitiv, intransitiv: eine wertschätzende Aussage machen
[2] veraltete Bedeutung: etwas zusagen, sich zu etwas verpflichten

Wortherkunft & Verweise

mittelhochdeutsch loben, althochdeutsch lobōn und lobên = für lieb halten; gutheißen; alts. loôn, ags. lofian (1)(2)
  1. loben www.duden.de, abgerufen am 8. November 2014
  2. loben woerterbuchnetz.de, abgerufen am 8. November 2014

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"loben" gehört zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"loben" umfasst 5 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "loben" wird oft im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "loben" belegt Position 1965 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Flexion

Was ist Flexion?
Präsens ich lobe
Präsens du lobst
Präsens er, sie, es lobt
Präteritum ich lobte
Partizip II gelobt
Konjunktiv II ich lobte
Imperativ Singular lobe
Imperativ Singular lob
Imperativ Plural lobt
Hilfsverb haben

Beispiele

Beispielsätze

  • außerhalb der Formel 'ich lobe mir' vergleichsweise selten; Bsp.: "Und das alberne Singen in der Familie und mit den Kindern, alles passé, wir loben uns den Rekorder, der uns und ihnen die Mühe erspart." (antje-wolf.blog.de/)
  • Der Lehrer hat mich gelobt, weil ich diese Aufgabe sehr schnell gelöst habe.
  • Indem man jemanden lobt kann man ihn unterstützen, sich selbst zu motivieren.
  • Ihr Name wurde lobend erwähnt.
  • Gelobt sei, was hart macht!
  • Ausgehen? Nein, danke. Da lob ich mir mein Bier vor dem Fernseher.
  • Ich habe es dem Herrn gelobt.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈloːbn̩

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "loben"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "loben" eher als positiv oder negativ wahr?

Positive Assoziation

Der Begriff "loben" wird überwiegend positiv bewertet.

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für loben

Rhetorische Stilmittel

Anagramme (Wortspiel)

Was ist ein Anagramm?

Isogramme (Wortspiel)

Was ist ein Isogramm?

"loben" ist ein Isogramm.

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"loben" am Anfang

"loben" mittig

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Redewendungen

  • jemanden über den grünen Klee loben
  • über den grünen Klee loben
  • über den grünen Klee loben
  • zeige alle Redewendungen

Sprichwörter

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "loben" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "loben" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet