selten

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • selten

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 2
  • Silbentrennung: sel | ten, Komparativ sel | te | ner, Superlativ am sel | tens | ten

Etymologie

Bedeutung (Definition)

[1] attributiv, prädikativ: nur in geringen Mengen vorhanden
[2] adverbiell: nicht häufig passierend; die Wiederholungen haben eine große Zeitspanne
[3] adverbiell, nicht steigerbar: (von Eigenschaften) in einer Ausprägung, wie sie nur bei wenigen Exemplaren vorkommt

Wortherkunft

Die Herkunft des seit dem 15. Jahrhundert auch als Adjektiv gebräuchlichen Adverbs ist unklar; es lässt sich über mittelhochdeutsch selten → gmh, althochdeutsch seltan → goh und germanisch *selda– (mit Adverbialendung) nicht weiter als auf die gotische Zusammensetzung silda-leiks "wunderbar" zurückverfolgen, in dem es als Erstbestandteil enthalten ist(1)
  1. Wahrig Herkunftswörterbuch "selten" auf wissen.de

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"selten" gehört zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"selten" umfasst 6 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "selten" wird oft im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "selten" belegt Position 787 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Komparation

Was ist Komparation?
Positiv selten
Komparativ seltener
Superlativ am seltensten

Beispiele

Beispielsätze

  • Mondgestein ist auf der Erde ein seltenes Material.
  • Der Mann ging selten zur Kirche.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈzɛltn̩

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "selten"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "selten" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Bedeutungsgleiche Wörter im Englischen

  • seldom

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für selten

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"selten" am Anfang

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Zitate

  • Selten wird ein Handwerk rechtlich betrieben, oder wenig rechtliche Leute sind bei ihrem Handwerk.

    Denis Diderot (1713 - 1784)

  • Selten freilich sind gute Menschen.

    Juvenal (58 - 140)

  • Selten entscheidet die öffentliche Meinung unmoralisch und unweise, und wer sich von ihr entfernt, sollte sich mißtrauen.

    Thomas Jefferson (1743 - 1826)

  • Man bessert sich manchmal gründlicher durch den Anblick des Bösen, als durch das Vorbild des Guten; und es ist gut, sich daran zu gewöhnen, aus dem Bösen Nutzen zu ziehen, da es so gewöhnlich ist, während das Gute so selten vorkommt.

    Blaise Pascal (1623 - 1662)

  • Selten erreicht man etwas bei den Menschen, deren man bedarf.

    Luc de Clapiers, Marquis de Vauvenargues (1715 - 1747)

  • Selten ist in Europa überall Frieden, und nie geht der Krieg in den anderen Weltteilen aus.

    Carl von Clausewitz (1780 - 1831)

  • Selten gibt's ein Glück, das nicht in Schaum zerfließt, wenn man es zu genau ergründet.

    Johann Nepomuk Nestroy (1801 - 1862)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

Zungenbrecher

  • Selten ess ich Essig; ess ich Essig, ess ich Essig mit Salat.
  • zeige alle Zungenbrecher

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "selten" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "selten" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet