wiegen

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • wiegen

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 2
  • Silbentrennung: wie | gen, Präteritum wog, Partizip II ge | wo | gen

Häufige Rechtschreibfehler

  • wigen

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "wiegen"?

[1] transitiv: das Gewicht von jemandem oder etwas messen, schätzen
[2] intransitiv: ein bestimmtes Gewicht besitzen oder haben

Weitere Bedeutungen liefern die folgenden Lemmata:

1. wiegen

Wortherkunft & Verweise

wie wägen von mittelhochdeutsch: wëgen "bewegen"(1)
  1. wiegen woerterbuchnetz.de, abgerufen am 25. November 2014

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"wiegen" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Länge nach Buchstaben

"wiegen" umfasst 6 Buchstaben.

Konsonanten und Vokale

"wiegen"

enthält 3 Vokale und 3 Konsonanten

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "wiegen" wird gelegentlich im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Eintrag "wiegen" belegt Position 4308 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Flexion

Was ist Flexion?
Präsens ich wiege
Präsens du wiegst
Präsens er, sie, es wiegt
Präteritum ich wog
Partizip II gewogen
Konjunktiv II ich wöge
Imperativ Singular wieg
Imperativ Singular wiege
Imperativ Plural wiegt
Hilfsverb haben

Beispiele

Beispielsätze

  • Ich wiege mich täglich.
  • Der Kürbis wog zwei Kilogramm.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈviːɡn̩

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "wiegen"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "wiegen" eher als positiv oder negativ wahr?

Bedeutungsgleiche Wörter im Englischen

  • weigh

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für wiegen

Rhetorische Stilmittel

Anagramme (Wortspiel)

Was ist ein Anagramm?

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"wiegen" am Anfang

"wiegen" mittig

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Sprichwörter

  • Vom Wiegen wird die Sau nicht fett.
  • zeige alle Sprichwörter

Zitate

  • Er [der Krieg] ist ein abnormer Zustand und die größten Erfolge, die er auch bringen mag, wiegen die Übel nicht auf, welche er verursacht.

    Alexander II. (Russland) (1818 - 1881 ermordet)

  • Alle Körper, das Himmelsgewölbe, die Sterne, die Erde und ihre Königreiche wiegen nicht den geringsten der Geister auf; denn er erkennt das alles und sich, und die Körper erkennen nichts. Alle Körper insgesamt und alle Geister insgesamt und alles was sie hervorbringen, wiegen nicht die geringste Regung der Liebe auf: sie gehört einer unendlich höheren Ordnung an.

    Blaise Pascal (1623 - 1662)

  • Alle Schätze der Welt wiegen das Glück nicht auf, geliebt zu werden.

    Pedro Calderón de la Barca (1600 - 1681)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "wiegen" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "wiegen" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet