Bibliografie

• Kategorie: Gallizismen

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Bibliografie

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 5
  • Silbentrennung: Bi | b | lio | gra | fie, Plural: Bi | b | lio | gra | fi | en

Orthographische Varianten

  • Alternative Schreibweise: <a href="https://www.sprachnudel.de/woerterbuch/Bibliographie">Bibliographie</a>

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Bibliografie"?

[1] Verzeichnis von Schriften (beispielsweise Bücher) zu einem bestimmten Thema
[2] veraltet: Buchwissenschaft

Abkürzungen

  • Bibliogr.

Wortherkunft

etymologisch, laut Friedrich Kluge: im 17. Jahrhundert in Frankreich gebildet aus altgriechisch βιβλιογράφος (bibliográphos) → grc "Bücher(ab)schreiber", aus βιβλίον (biblíon) → grc "Buch" und γράφειν (gráphein) "schreiben"(1)
etymologisch, laut Wolfgang Pfeifer: entweder aus gleichbedeutend neulateinisch bibliographia  "Bücherverzeichnis" oder aus französisch bibliographie  entlehnt(2)
strukturell: Kompositum aus den Formativen biblio- und -grafie(3)
  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742 , Seite 120Henry George Liddell, Robert Scott, revised and augmented throughout by Sir Henry Stuart Jones with assistance of Roderick McKenzie: A Greek-English Lexicon. Clarendon Press, Oxford 1940. Stichwort "βιβλιογράφος".Henry George Liddell, Robert Scott, revised and augmented throughout by Sir Henry Stuart Jones with assistance of Roderick McKenzie: A Greek-English Lexicon. Clarendon Press, Oxford 1940. Stichwort "βιβλίον".Henry George Liddell, Robert Scott, revised and augmented throughout by Sir Henry Stuart Jones with assistance of Roderick McKenzie: A Greek-English Lexicon. Clarendon Press, Oxford 1940. Stichwort "γράφω".
  2. Wolfgang Pfeifer: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen, digitalisierte und aufbereitete Ausgabe basierend auf der 2., im Akademie-Verlag 1993 erschienenen Auflage. Stichwort "Bibliografie"
  3. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache "Bibliografie"

Lehnwort

Was ist ein Lehnwort?
"Bibliografie" ist ein Gallizismus.

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • veraltet

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Bibliografie" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Bibliografie" umfasst 12 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Bibliografie" wird selten im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Bibliografie" belegt Position 68843 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Femininum (weiblich, Artikel: die)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular die Bibliografie
Nominativ Plural die Bibliografien
Genitiv Singular der Bibliografie
Genitiv Plural der Bibliografien
Dativ Singular der Bibliografie
Dativ Plural den Bibliografien
Akkusativ Singular die Bibliografie
Akkusativ Plural die Bibliografien

Beispiele

Beispielsätze

  • In einer Bibliografie sind alle vorhandenen Bücher aufgelistet.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˌbiblioɡʁaˈfiː

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "Bibliografie"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Bibliografie" eher als positiv oder negativ wahr?

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Bibliografie

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"Bibliografie" am Anfang

"Bibliografie" am Ende

Kategorien

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Bibliografie" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Bibliografie" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet