Deutsche

• Kategorie: Singularetantum

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Deutsche

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 2
  • Silbentrennung: Deut | sche, kein Plural

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Deutsche"?

[1] die deutsche Sprache

Weitere Bedeutungen liefern die folgenden Lemmata:

1. Deutsche

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Deutsche" gehört zum deutschen Grundwortschatz.

Länge nach Buchstaben

"Deutsche" umfasst 8 Buchstaben.

Konsonanten und Vokale

"Deutsche"

enthält 3 Vokale und 5 Konsonanten

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Deutsche" wird oft im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Eintrag "Deutsche" belegt Position 940 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Soziolinguistik

Gendersprache

Was ist Gendersprache?

Männliche Wortform

Genderformen

Was sind Genderformen?

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Neutrum (sächlich, Artikel: das)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular das Deutsche
Genitiv Singular des Deutschen
Dativ Singular dem Deutschen
Akkusativ Singular das Deutsche

Beispiele

Beispielsätze

  • Sie ist seit ihrer Einbürgerung Deutsche.
  • Den Deutschen wird nachgesagt, sehr pünktlich zu sein.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈdɔɪ̯t͡ʃə

Ähnlich klingende Wörter

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Deutsche" eher als positiv oder negativ wahr?

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Deutsche

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"Deutsche" am Anfang

"Deutsche" am Ende

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Sprichwörter

  • Hinter Kronstadt hat das deutsche Vaterunser ein Ende.
  • zeige alle Sprichwörter

Zitate

  • Wenn die Amerikanerin so lieben könnte, wie die Deutsche glaubt, daß die Französin es täte –: dann würde sich die Engländerin schön freun. Sie hätte einen herrlichen Anlaß, sich zu entrüsten.

    Kurt Tucholsky (1890 - 1935 (Freitod)

  • Auch liegt mir Deutschland warm am Herzen; ich habe oft einen bittern Schmerz empfunden bei dem Gedanken an das deutsche Volk, das so achtbar im Einzelnen und so miserabel im Ganzen ist.

    Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832)

  • Deutschen mühen sich jetzt hoch, deutsch zu reden fein und rein; wer von Herzen redet deutsch, wird der beste Deutsche sein.

    Friedrich von Logau (1605 - 1655)

  • Deutsche hofften nach unserem Zusammenbruche, sich in dem Leben, das man uns immerhin ließ, ohne Nationalismus einrichten zu können. Aber in einem Schicksale richtet man sich nicht ein. In einem Schicksale unterliegt man, oder obsiegt man. Nationalist ist, wer sich nicht in das Schicksal der Nation ergibt, sondern ihm widersteht.

    Arthur Moeller van den Bruck (1876 - 1925 (Freitod)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

Zungenbrecher

  • Wenn Deutschlands täuschende Deutschen Deutsche täuschen, täuschen Deutschlands täuschende Deutschen Deutsche.
  • zeige alle Zungenbrecher

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Deutsche" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Deutsche" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet