Nebel

• Kategorie: Nachname

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Nebel

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 2
  • Silbentrennung: Ne | bel

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Nebel"?

[1] ein deutscher Nachname, Familienname

Weitere Bedeutungen liefern die folgenden Lemmata:

1. Nebel , 2. Nebel , 3. Nebel

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Nebel" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Nebel" umfasst 5 Buchstaben.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Maskulinum (männlich, Artikel: der)
Femininum (weiblich, Artikel: die)

Beispiele

Beispielsätze

  • Wenn wir Nebels zu Besuch einladen, können Schillings nicht auch noch kommen, das würde nicht gut ausgehen!

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈneːbl̩

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Nebel" eher als positiv oder negativ wahr?

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Zitate

  • Bei Dramen, in mystischen Nebel getaucht, erkennt man mit Staunen und Lachen: wie viele Wörter manch einer so braucht, um sich unverständlich zu machen.

    Oscar Blumenthal (1852 - 1917)

  • Die Wahrheit ist eine Fackel, die durch den Nebel leuchtet, ohne ihn zu vertreiben.

    Claude-Adrien Helvetius (1715 - 1771)

  • Wie Wirtschafter im Nebel am fruchtbarsten zu säen glauben, so fällt ja die erste Aussaat in den ersten und dicksten Nebel des Lebens.

    Jean Paul (1763 - 1825)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Nebel" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Nebel" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet