Niederlage

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Niederlage

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 4
  • Silbentrennung: Nie | der | la | ge, Plural: Nie | der | la | gen

Häufige Rechtschreibfehler

  • Niderlage

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Niederlage"?

[1] das Unterliegen/Besiegtwerden bei einer Auseinandersetzung im militärischen, persönlichen oder sportlichen Sinne

Wortherkunft

mittelhochdeutsch niderlāge → gmh; Ableitung vom Verb niederlegen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -e (plus Vokalwechsel)(1)
  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993, ISBN 3-423-03358-4 , Stichwort "Lage", "legen".

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Niederlage" gehört zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Niederlage" umfasst 10 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Niederlage" wird oft im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Niederlage" belegt Position 1137 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Femininum (weiblich, Artikel: die)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular die Niederlage
Nominativ Plural die Niederlagen
Genitiv Singular der Niederlage
Genitiv Plural der Niederlagen
Dativ Singular der Niederlage
Dativ Plural den Niederlagen
Akkusativ Singular die Niederlage
Akkusativ Plural die Niederlagen

Beispiele

Beispielsätze

  • Nach der klaren 0:9-Niederlage hat unsere Mannschaft keine Chance mehr auf den Titel.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈniːdɐˌlaːɡə

Ähnlich klingende Wörter

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Niederlage" eher als positiv oder negativ wahr?

Negative Assoziation

Der Begriff "Niederlage" wird einigermaßen negativ bewertet.

Assoziative Bedeutungen

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Niederlage

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Sprichwörter

  • Es ist schädlich, nur Siege und keine Niederlage zu kennen.
  • zeige alle Sprichwörter

Zitate

  • Alles Bedeutende im Strom des Lebens ist durch Sieg und Niederlage entstanden.

    Oswald Spengler (1880 - 1936)

  • Wortklauberei: ein Krieg, in dem Worte Waffen sind und die Wunden Einstiche in die Schwimmblase des Selbstgefühls – ein Wettstreit, bei dem der Besiegte seiner Niederlage nicht bewußt wird und der Sieger um den Lohn seines Erfolges kommt.

    Ambrose Gwinnett Bierce (1842 - 1914)

  • Die Gesellschaft, das, was man die Welt nennt, ist nur ein Kampf tausend kleiner entgegengesetzter Interessen, die ein ewiges Ringen sich kreuzender, einander störender, abwechselnd verletzter und gedemütigter Eitelkeiten, die für den Triumph des einen Tages am nächsten der Ernüchterung der Niederlage büßen müssen.

    Nicolas Chamfort (1741 - 1794)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Niederlage" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Niederlage" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet