geschehen

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • geschehen

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 3
  • Silbentrennung: ge | sche | hen, Präteritum ge | schah, Partizip II ge | sche | hen

Etymologie

Bedeutung (Definition)

[1] intransitiv: sich ereignen; zutragen
[2] mit Dativ: widerfahren

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"geschehen" gehört zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"geschehen" umfasst 9 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "geschehen" wird oft im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "geschehen" belegt Position 1238 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Flexion

Was ist Flexion?
Präsens ich -
Präsens du -
Präsens er, sie, es geschieht
Präteritum ich geschah
Partizip II geschehen
Konjunktiv II ich geschähe
Hilfsverb sein
unpersönlich sie

Beispiele

Beispielsätze

  • Auf dem Heimweg geschah ein Unfall.
  • Mir ist etwas Schreckliches geschehen.
  • Mit ihm ist etwas Schreckliches geschehen.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ɡəˈʃeːən

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "geschehen"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "geschehen" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für geschehen

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Sprichwörter

  • Es geschehen noch Zeichen und Wunder.
  • zeige alle Sprichwörter

Wünsche

  • Mögen eure Herzen im gleichen Rhythmus schlagen,
    ihr euch gegenseitig glücklich machen an allen Tagen.
    Möge die Liebeskraft allem standhalten, was auch geschehen mag,
    wir gratulieren euch herzlich zum Hochzeitstag!
  • zeige alle Wünsche

Zitate

  • Nirgendwo in der Welt ist ein so großes Wunder geschehen wie in jener kleinen Hütte zu Bethlehem; hier sind eins geworden: Gott und Mensch.

    Thomas von Kempen (1380 - 1471)

  • Es ist ein hoher, feierlicher, fast schauerlicher Gedanke für jeden einzelnen Menschen, daß sein irdischer Einfluß, der einen Anfang gehabt hat, niemals, und wäre er der Allergeringste unter uns, durch alle Jahrhunderte hindurch ein Ende haben wird. Was geschehen ist, ist geschehen, hat sich schon in dem grenzenlosen, ewig lebenden, ewig tätigen Universum verschmolzen und wirkt hier zum Guten oder zum Schlimmen öffentlich oder heimlich durch alle Zeiten hindurch.

    Thomas Carlyle (1795 - 1881)

  • Wunder geschehen nicht im Widerspruch zur Natur, sondern nur im Widerspruch zu dem, was uns über die Natur bekannt ist.

    Augustinus Aurelius (354 - 430)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "geschehen" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "geschehen" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet