gleichzeitig

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • gleichzeitig

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 3
  • Silbentrennung: gleich | zei | tig, keine Steigerung

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "gleichzeitig"?

[1] zur selben/gleichen Zeit ablaufend, stattfindend
[2] selten: auch noch, daneben, zugleich

Abkürzungen

Wortherkunft & Verweise

Kompositum aus dem Adjektiv gleich, dem Substantiv Zeit und dem Suffix -ig

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • selten

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"gleichzeitig" gehört zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"gleichzeitig" umfasst 12 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "gleichzeitig" wird oft im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "gleichzeitig" belegt Position 679 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Komparation

Was ist Komparation?
Positiv gleichzeitig

Beispiele

Beispielsätze

  • Ich kann nicht gleichzeitig an verschiedenen Orten sein.
  • Er war Edelmann und gleichzeitig Prolet.
  • Unser Nachbar ist gleichzeitig unser Vermieter.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈɡlaɪ̯çˌt͡saɪ̯tɪç

Ähnlich klingende Wörter

Semantik

Assoziation

Nimmst du "gleichzeitig" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Paronyme

Was ist ein Paronym?
    zeitgleich

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für gleichzeitig

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"gleichzeitig" am Anfang

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Redewendungen

  • nicht auf allen Hochzeiten gleichzeitig tanzen können
  • nicht auf zwei Hochzeiten gleichzeitig tanzen können
  • zeige alle Redewendungen

Zitate

  • Wenn die Eifersucht gleichzeitig hellsichtig und blind macht, so deswegen, weil Genie und Wahnsinn dasselbe Prinzip haben.

    Théodore Simon Jouffroy (1796 - 1842)

  • Rhetorik ist deshalb ein Problem, weil es schwierig ist, gleichzeitig zu reden und zu denken. Politiker entscheiden sich meistens für eines von beiden.

    Mark Twain (1835 - 1910)

  • Was die Liebe den Menschen, ist die Musik den Künsten und den Menschen, denn sie ist ja die Liebe wahrlich selbst; die reinste ätherische Sprache der Leidenschaft, tausendseitig allen Farbenwechsel derselben in allen Gefühlsarten enthaltend und doch nur einmal wahr, doch von tausend verschieden fühlenden Menschen gleichzeitig zu verstehen.

    Carl Maria von Weber (1786 - 1826)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "gleichzeitig" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "gleichzeitig" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet