halten

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • halten

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 2
  • Silbentrennung: hal | ten, Präteritum hielt, Partizip II ge | hal | ten

Häufige Rechtschreibfehler

  • halden

Etymologie

Bedeutung (Definition)

[1] etwas durch Kraftausübung in Ruhe belassen oder bringen
[2] übertragen: einen Status quo bewahren
[3] im engeren Wirkungsbereich über (ein Lebewesen) bestimmen
[4] reflexiv: nicht verderben
[5] für etwas/jemanden halten: eine Vermutung anstellen
[6] einen längeren Vorgang durchführen
[7] Verkehrsmittel: anhalten/stoppen (meist um das Ein- und Aussteigen zu ermöglichen)
[8] reflexiv, … an: eine Richtlinie befolgen
[9] etwas/jemanden Bedeutung zumessen
[10] Sport: einen Ball durch den Torwart nicht über die Torlinie lassen
[11] reflexiv: sich beherrschen, eine Empfindung, Erregung zurückhalten

Wortherkunft

Erbwort von mittelhochdeutsch halten → goh, althochdeutsch haltan → goh, urgermanisch *haldaną → gem und schließlich indogermanisch *ḱel- → ine, etymologisch verwandt mit englisch hold  und gotisch haldan → got.(1)
gotisch, altniederdeutsch haldan, friesisch halda, altnordisch halda; ursprüngliche Bedeutung: Vieh halten, hüten.(2)
  1. halten www.duden.de, abgerufen am 8. November 2014
  2. halten woerterbuchnetz.de, abgerufen am 8. November 2014

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • Sport
  • umgangssprachlich

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"halten" gehört zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"halten" umfasst 6 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "halten" wird sehr oft im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "halten" belegt Position 143 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Flexion

Was ist Flexion?
Präsens ich halte
Präsens du hältst
Präsens er, sie, es hält
Präteritum ich hielt
Partizip II gehalten
Konjunktiv II ich hielte
Imperativ Singular halt
Imperativ Singular halte
Imperativ Plural haltet
Hilfsverb haben

Beispiele

Beispielsätze

  • Der Renault hielt direkt vor der Arztpraxis.
  • Dieser Zug hält nicht an jedem Bahnhof.
  • oft mit Zeitangabe der Dauer, Bsp.: Die Bluse hat kein halbes Jahr gehalten, dann waren alle Nähte aufgegangen und zwei Knöpfe ab.
  • Eigentlich sollte das mit dem angeklebten Spiegel nur ein Notbehelf sein, aber das hat seitdem immer gehalten.
  • Mein letztes Auto hat vierzehn Jahre gehalten.
  • Ich mach Ihnen das so, dass es hält - nicht dass alles wieder runterkommt, wenn draußen ein LKW vorbeifährt.
  • Ich halte dich fest im Arm.
  • Wie kann ein Zeppelin es schaffen, sich in der Luft zu halten?
  • Diesen Zustand müssen wir unbedingt halten.
  • Der Bauer hält über hundert Kühe im Stall.
  • Hunde und Katzen zu halten, ist nicht erlaubt.
  • Ich halte das Ganze für ausgemachten Schwachsinn.
  • Er konnte sich nicht länger halten, er drückte ihre beiden Hände an seine Brust und sagte: "Ich liebe Sie!"

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈhaltn̩

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "halten"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "halten" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Bedeutungsgleiche Wörter im Englischen

  • hold

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für halten

Rhetorische Stilmittel

Anagramme (Wortspiel)

Was ist ein Anagramm?

Isogramme (Wortspiel)

Was ist ein Isogramm?

"halten" ist ein Isogramm.

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"halten" mittig

"halten" am Ende

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Redewendungen

  • Ausschau halten
  • alle Trümpfe in den Händen halten
  • das Heft in der Hand halten
  • die Fresse halten
  • die Ohren steif halten
  • die Schnauze halten
  • eine Standpauke halten
  • einen Ausflug halten
  • etwas in Schuss halten
  • halten wie ein Dachdecker
  • in Schach halten
  • mit etwas hinter dem Berg halten
  • mit jemandem Tuchfühlung halten
  • zeige alle Redewendungen

Sprichwörter

  • Geschmierte halten sich gern für Gesalbte.
  • zeige alle Sprichwörter

Zitate

  • Sie (die Menschen) halten bloß das für wirklich, was sie – verkaufen können.

    Gustav Meyrink (1868 - 1932)

  • Wir halten die Tiere nicht für moralische Wesen. Aber meint ihr denn, dass die Tiere uns für moralische Wesen halten?

    Friedrich Nietzsche (1844 - 1900)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "halten" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "halten" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet