lösen

• Kategorie: Positive Wörter

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • lösen

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 2
  • Silbentrennung: lö | sen, Präteritum lös | te, Partizip II ge | löst

Etymologie

Bedeutung (Definition)

[1] eine Aufgabe, ein Problem bewältigen
[2] eine Fahrkarte, ein Ticket kaufen
[3] eine Verbindung trennen
[4] etwas öffnen, aufbinden, aufknoten, auftrennen
[4a] reflexiv: von selbst trennen, aufgehen, etc.
[5] etwas aus einer Befestigung entfernen
[6] etwas in einer Flüssigkeit zur Lösung bringen
[7] reflexiv: Koten beim Haarwild oder Hund

Wortherkunft

Derivation (Ableitung) des Adjektivs los durch Konversion und Umlautung des Verbstamms

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"lösen" gehört zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"lösen" umfasst 5 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "lösen" wird oft im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "lösen" belegt Position 902 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Flexion

Was ist Flexion?
Präsens ich löse
Präsens du löst
Präsens er, sie, es löst
Präteritum ich löste
Partizip II gelöst
Konjunktiv II ich löste
Imperativ Singular löse
Imperativ Singular lös
Imperativ Plural löst
Hilfsverb haben

Beispiele

Beispielsätze

  • Die Rechenaufgaben konnte er bei bestem Willen nicht lösen.
  • Für die U-Bahn musst du noch eine Fahrkarte lösen.
  • Erst mit einem Alter von dreißig Jahren konnte er sich so richtig von seinem Elternhaus lösen.
  • Sie löste die Briefmarke von der Postkarte.
  • Sie löste die Haarspange, um etwas wilder auszusehen.
  • Nach dem Lösen der Schraube fiel die gesamte Konstruktion in sich zusammen.
  • Der Kaffee schmeckte greulich, nicht einmal der gelöste Zucker half den Geschmack zu verbessern.
  • Manchmal vergeht eine Ewigkeit, bis sich der Hund endlich löst.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈløːzn̩

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "lösen"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "lösen" eher als positiv oder negativ wahr?

Positive Assoziation

Der Begriff "lösen" wird schwach positiv bewertet.

Assoziative Bedeutungen

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für lösen

Rhetorische Stilmittel

Isogramme (Wortspiel)

Was ist ein Isogramm?

"lösen" ist ein Isogramm.

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"lösen" am Ende

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Redewendungen

Zitate

  • Wenn die Verfasser von Abhandlungen ehrlich wären, würden sie alle scheitern wie ich. - Wenn man ein Problem zu lösen sucht, verfällt man für gewöhnlich in einen dogmatischen Ton, weil man sich insgeheim schon entschieden hat, wie ich mich tatsächlich für die Malerei, trotz meiner vorgetäuschten Unparteilichkeit; aber die Diskussion weckt Widerspruch, – und alles endet im Zweifel.

    Xavier de Maistre (1763 - 1852)

  • Reden ist unser Privileg. Wenn wir ein Problem haben, das wir nicht durch Reden lösen können, dann hat alles keinen Sinn.

    Rosa Luxemburg (1870 - 1919)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "lösen" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "lösen" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet