notwendig

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • notwendig

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 3
  • Silbentrennung: not | wen | dig, Komparativ not | wen | di | ger, Superlativ am not | wen | digs | ten

Etymologie

Bedeutung (Definition)

[1] unter allen Umständen erforderlich
[2] in der Konsequenz unvermeidbar

Wortherkunft

Kompositum aus dem Substantiv Not und dem Adjektiv wendig

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"notwendig" gehört zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"notwendig" umfasst 9 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "notwendig" wird oft im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "notwendig" belegt Position 748 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Komparation

Was ist Komparation?
Positiv notwendig
Komparativ notwendiger
Superlativ am notwendigsten

Beispiele

Beispielsätze

  • Die Regierung verabschiedete eine notwendige Gesetzesreform.
  • Ist die Arbeitslosigkeit eine notwendige Folge des technischen Fortschritts?

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈnoːtvɛndɪç

Ähnlich klingende Wörter

Semantik

Assoziation

Nimmst du "notwendig" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für notwendig

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"notwendig" am Anfang

"notwendig" mittig

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Zitate

  • Notwendig wird also zum Glück eine gehörige Beschäftigung des Geistes oder des Gefühls erfordert, allerdings verschieden nach jedes einzelnen Geistes- oder Empfindungsmaß, aber doch so, daß eines jeden Bedürfnis dadurch erfüllt werde.

    Wilhelm von Humboldt (1767 - 1835)

  • Wenn ein Wissen reif ist, Wissenschaft zu werden, so muß notwendig eine Krise entstehen; denn es wird die Differenz offenbar zwischen denen, die das Einzelne trennen und getrennt darstellen, und solchen, die das Allgemeine im Auge haben und gern das Besondere an- und einfügen möchten.

    Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832)

  • Es erweitert und erschließt sich auch der einfältigste und beschränkteste Geist im Verhältnis zu seinem guten Willen für alle Dinge, die er notwendig erkennen muß.

    François Fénelon (1651 - 1715)

  • Ich sehe, was notwendig ist, und weil ich es sehe, so soll es auch werden.

    Friedrich Hölderlin (1770 - 1843)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "notwendig" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "notwendig" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet