schweben

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • schweben

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 2
  • Silbentrennung: schwe | ben, Präteritum schweb | te, Partizip II ge | schwebt

Etymologie

Bedeutung (Definition)

intransitiv:
[1] in einem Medium treiben
[a] langsam fliegen, sich langsam durch die Luft bewegen
[b] auf der Stelle fliegen
[2] noch nicht entschieden sein
[3] bildlich: in Gefahr sein

Wortherkunft

Erbwort aus mittelhochdeutsch sweben → gmh und althochdeutsch sweben → goh; Der Begriff beruht auf westgermanisch *swib–æ– "schweben", welches seinerseits auf indogermanisch *swei– "schweifen, schwanken" beruht; das Wort war wohl immer ein Verb der Bewegung, der genaue Bedeutungsübergang ist aber nicht zu erfassen(1)
  1. Wahrig Herkunftswörterbuch "schweben" auf wissen.de

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"schweben" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"schweben" umfasst 8 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "schweben" wird gelegentlich im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "schweben" belegt Position 5125 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Flexion

Was ist Flexion?
Präsens ich schwebe
Präsens du schwebst
Präsens er, sie, es schwebt
Präteritum ich schwebte
Partizip II geschwebt
Konjunktiv II ich schwebte
Imperativ Singular schweb
Imperativ Singular schwebe
Imperativ Plural schwebt
Hilfsverb sein
Hilfsverb haben

Beispiele

Beispielsätze

  • Quallen schweben im Wasser. Pollen schweben in der Luft. Luftballons auch.
  • [1a] Das Segelflugzeug schwebte dem Sonnenuntergang entgegen.
  • [1a] Die Schneeflocke ist zu Boden geschwebt.
  • [1b] Hubschrauber können auf der Stelle schweben.
  • Karl schwebt in der Firma zwischen Beförderung und Rauswurf.
  • Sie schweben in großer Gefahr.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈʃveːbn̩

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "schweben"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "schweben" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für schweben

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"schweben" am Anfang

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Grüße

  • Leise schweben Herzenswünsche durch den bunt geschmückten Raum,
    unsere Sinne öffnen sich für diesen märchenhaften Weihnachtstraum.
    Die Schneedecke hüllt uns ein in ein fröstelndes Schweigen,
    und bunte Kugeln baumeln an Tannenzweigen.
  • zeige alle Grüße

Redewendungen

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "schweben" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "schweben" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet