stiekum

• Kategorie: Hebraismen, Jiddismen, Archaismus

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • stiekum

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 2
  • Silbentrennung: stie | kum

Orthographische Varianten

  • Alternative Schreibweise: Ostwestfalen, Ruhrgebiet: stickum

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "stiekum"?

[1] landschaftlich, umgangssprachlich: ganz unbemerkt; kaum merklich; kaum wahrnehmbar; lautlos; heimlich

Wortherkunft & Verweise

seit dem 20. Jahrhundert bezeugt; Entlehnung über das Rotwelsche stiekum "ruhig, leise" aus dem Westjiddischen שתיקה‎ (YIVO: shtike)  "ruhig"; dieses entstammt dem Hebräischen שְׁתִיקָה‎ (CHA: šṯīqā(h))  "(das) Schweigen", welches seinerseits ein Deverbativ von שָׁתַק‎ (CHA: šātaq)  "sich legen, beruhigen; schweigen" ist(1)(2)(3)
  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742 , Seite 884
  2. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0 , Seite 1287
  3. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7 , Seite 1616

Lehnwort

Was ist ein Lehnwort?
"stiekum" ist ein Hebraismus und Jiddismus.

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • landschaftlich
  • umgangssprachlich

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"stiekum" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Länge nach Buchstaben

"stiekum" umfasst 7 Buchstaben.

Konsonanten und Vokale

"stiekum"

enthält 3 Vokale und 4 Konsonanten

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Eintrag "stiekum" belegt Position 108044 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Beispiele

Beispielsätze

  • Ist es angebracht, als geladener Gast die Veranstaltung stiekum zu verlassen?

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈʃtiːkʊm

Ähnlich klingende Wörter

Semantik

Assoziation

Nimmst du "stiekum" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für stiekum

Rhetorische Stilmittel

Archaismus

Was ist ein Archaismus?

"stiekum" gilt im heutigen Sprachgebrauch als veraltet.

Isogramme (Wortspiel)

Was ist ein Isogramm?

"stiekum" ist ein Isogramm.

Kategorien

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "stiekum" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "stiekum" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet