tätig

• Kategorie: Positive Wörter

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • tätig

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 2
  • Silbentrennung: tä | tig, keine Steigerung

Häufige Rechtschreibfehler

  • tetig

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "tätig"?

[1] handelnd, etwas Praktisches tuend
[2] von einer Einstellung: in praktisches Handeln umgesetzt
[3] tätig sein: in einem bestimmten Beruf arbeiten

Wortherkunft & Verweise

vom Substantiv Tat abgeleitet, schon im 9. und 10. Jahrhundert in Zusammensetzungen. Im 16. Jahrhundert im Sinne von beruflicher Tätigkeit und allgemein Aktivität auf dem jeweiligen Gebiet gebraucht.(1)
  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache "tätig", Etymologisches Wörterbuch

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"tätig" gehört zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"tätig" umfasst 5 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "tätig" wird oft im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "tätig" belegt Position 1187 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Komparation

Was ist Komparation?
Positiv tätig

Beispiele

Beispielsätze

  • Der Vulkan ist nicht mehr tätig.
  • Durch die tätige Reue kann das Strafmaß gemildert werden.
  • Das Handeln war von tätiger Nächstenliebe bestimmt.
  • Ich war mehrere Jahre als Programmierer tätig.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈtɛːtɪç

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "tätig"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "tätig" eher als positiv oder negativ wahr?

Positive Assoziation

Der Begriff "tätig" wird schwach positiv bewertet.

Assoziative Bedeutungen

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für tätig

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"tätig" am Anfang

"tätig" mittig

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Zitate

  • Es gibt Egoisten, die nicht über ihren Kreis hinaussehen, die deshalb, wenn sie bloß für ihren Kreis tätig sind, für die ganze Welt tätig zu sein glauben. Diese sind die schlimmsten, denn nicht einmal das Bewußtsein setzt ihnen eine Grenze.

    Friedrich Hebbel (1813 - 1863)

  • Großes greift langsam! Wolle also nichts erzwingen, übereilen, verfrühen! Glaube dagegen: daß was der Menschheit wahrhaft nützt, wenn auch langsam, doch sicher reife, wofern du nicht die Hände in den Schoß legst, sondern unablässig und fröhlich dafür tätig bist nach bestem Vermögen.

    Johann Georg Jonathan Schuderoff (1766 - 1843)

  • Nicht mit Hilfe der bloßen Augen erkennt der Glaube in der Schöpfung den Schöpfer, es muß dabei noch etwas Höheres, tätig sein: die denkende Tätigkeit des Geistes, die Vernunft und der Verstand.

    Wilhelm Martin Leberecht de Wette (1780 - 1849)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "tätig" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "tätig" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet