zu

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • zu

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 1
  • Silbentrennung: zu, keine Steigerung

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "zu"?

Weitere Bedeutungen liefern die folgenden Lemmata:

1. zu , 2. zu , 3. zu , 4. zu , 5. zu

Wortherkunft & Verweise

wie Adverb

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • umgangssprachlich

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"zu" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Länge nach Buchstaben

"zu" umfasst 2 Buchstaben.

Konsonanten und Vokale

"zu"

enthält einen Vokal und einen Konsonant

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Komparation

Was ist Komparation?
Positiv zu

Beispiele

Beispielsätze

Für "zu" ist noch kein Beispiel vorhanden. Hilf mit und trage den ersten Beispielsatz ein.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): t͡suː

Semantik

Assoziation

Nimmst du "zu" eher als positiv oder negativ wahr?

Bedeutungsgleiche Wörter im Englischen

  • too

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Rhetorische Stilmittel

Isogramme (Wortspiel)

Was ist ein Isogramm?

"zu" ist ein Isogramm.

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Grüße

  • Alles Gute zu deinem Geburtstag! Mögen deine Wünsche in Erfüllung gehen. Lass dich feiern und denk' immer daran: Man ist nur so alt, wie man sich fühlt. Auf viele weitere Jahre!
  • Zu deinem Geburtstag wünsch ich dir nur das Beste,
    viel Gesundheit, Freude und liebe Gäste.
    Lass es krachen und feier schön,
    ich freu mich schon, wenn wir uns bald wiedersehen.
  • Ist es nicht schön, auf den Osterhasen zu warten?
    Denn wer sonst bringt Ostereier in unseren Garten?
    Hoffe du findest alle Verstecke,
    bevor sie im Winter verschwinden unter der Eisdecke.
  • zeige alle Grüße

Redewendungen

  • zu Rande kommen
  • zu Tode kommen
  • zu zweien
  • zeige alle Redewendungen

Sprichwörter

  • Die Wahrheit zu kennen ist leicht; aber schwer ist es, ihr zu folgen.
  • Ungerecht geht die Welt zu Grunde.
  • zeige alle Sprichwörter

Wünsche

  • Gibt kein schöneres Glück, als eine Tochter zu gebären,
    werdet sie mit Liebe und Dankbarkeit nähren.
    Die kleine Dame hat zwar noch keine Zähne,
    aber bestimmt schon viele tolle Pläne.
  • Zu deinem Geburtstag setze ich dir, wie es einer Königin gebührt, ein Krönchen auf,
    mit vielen Diamanten und Glitzer darauf.
    Lasse dich feiern auf deinem Thron,
    ein Jahr älter, wen stört das schon?
  • Zu Weihnachten finden Menschen aus allen Ecken zusammen.
    Zeit sich zu vertragen und zu entspannen.
    Freuen uns das ganze Jahr über auf die heilige Nacht,
    welch ein Wunder wurde da vollbracht!
  • zeige alle Wünsche

Zitate

  • Es ist leichter, die erste Begierde zu unterdrücken, als alle darauf folgende[n] zu befriedigen.

    Benjamin Franklin (1706 - 1790)

  • Zu allem Handeln gehört Vergessen: wie zum Leben alles Organischen nicht nur Licht, sondern auch Dunkel gehört.

    Friedrich Nietzsche (1844 - 1900)

  • Fünf Dinge muß man überall unter dem Himmel üben, um wahrhaft zu sein – Höflichkeit, Großzügigkeit, Verläßlichkeit, Beflissenheit, Milde.

    Konfuzius (551 - 479 v. Chr.)

  • Willst du dahin kommen, alles zu besitzen, suche nichts zu besitzen.

    Juan de la Cruz (1542 - 1591)

  • Zu allen Zeiten liebten und lieben es die Menschen, die Torheit der Vorfahren lächerlich, ihre eigene aber ehrwürdig zu finden.

    Johannes Scherr (1817 - 1886)

  • Zu der Schwäche der amerikanischen Menschenorganisation gesellt sich dann noch der Mangel der absoluten Organe, wodurch eine gegründete Macht herbeizuführen ist, der Mangel nämlich des Pferdes und des Eisens, Mittel, wodurch besonders die Amerikaner besiegt wurden.

    Georg Wilhelm Friedrich Hegel (1770 - 1831)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

Zungenbrecher

  • Auf des Fleischhauers Schild war der Abstand zwischen "Käse" und "und" und "und" und "Wurst" zu klein geraten.
  • zeige alle Zungenbrecher

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "zu" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "zu" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet