Biene

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Biene

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 2
  • Silbentrennung: Bie | ne, Plural: Bie | nen

Häufige Rechtschreibfehler

  • Bine

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Biene"?

[1] behaartes, fliegendes Insekt aus der Ordnung der Hautflügler;
[1a] speziell die westliche Honigbiene (Apis mellifera)
[1b] wissenschaftlich: andere Arten der Apiformes
[2] salopp veraltend: Mädchen

Wortherkunft & Verweise

[1] aus mittelhochdeutsch bine → gmh, bin → gmh und althochdeutsch bina → goh, bini → goh; die weitere Herkunft ist nicht geklärt(1)
[2] Jugendsprache der 1960er Jahre für Frau(2)
  1. Wahrig Herkunftswörterbuch "Biene" auf wissen.de
  2. Von knorke bis gaga – die Entwicklung der Jugendsprache, Spiegel-Online vom 2. Juni 2008

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • salopp
  • Zoologie

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Biene" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Biene" umfasst 5 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Biene" wird gelegentlich im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Biene" belegt Position 6615 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Femininum (weiblich, Artikel: die)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular die Biene
Nominativ Plural die Bienen
Genitiv Singular der Biene
Genitiv Plural der Bienen
Dativ Singular der Biene
Dativ Plural den Bienen
Akkusativ Singular die Biene
Akkusativ Plural die Bienen

Beispiele

Beispielsätze

  • Die Bienen fliegen von einer Blüte zur nächsten, um den darin enthaltenen Nektar zu sammeln.
  • Hast du die flotte Biene gesehen?

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈbiːnə

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "Biene"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Biene" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Bedeutungsgleiche Wörter im Englischen

  • bee

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Biene

Rhetorische Stilmittel

Anagramme (Wortspiel)

Was ist ein Anagramm?

Diminutiv

Was ist ein Diminutiv?

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"Biene" am Anfang

"Biene" mittig

"Biene" am Ende

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Zitate

  • Das Leben ist nicht so mathematisch-idiotisch, daß nur die Großen die Kleinen fressen, sondern es kommt ebenso häufig vor, daß die Biene den Löwen tötet oder ihn zumindest verrückt macht.

    August Strindberg (1849 - 1912)

  • Eine Spinne verrichtet Operationen, die denen des Webers ähneln, und eine Biene beschämt durch den Bau ihrer Wachszellen manchen menschlichen Baumeister. Was aber von vornherein den schlechtesten Baumeister vor der besten Biene auszeichnet, ist, daß er die Zelle in seinem Kopf gebaut hat, bevor er sie in Wachs baut.

    Karl Marx (1818 - 1883)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Biene" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Biene" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet