Blasphemie

• Kategorie: Fremdwörter

• Themenseite: Schimpfwörter

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Blasphemie

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 3
  • Silbentrennung: Blas | phe | mie, Plural: Blas | phe | mi | en

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Blasphemie"?

[1] Religion: Gotteslästerung; die Schmähung von etwas Heiligem oder Göttlichem
[2] übertragen: Kritik an einer allgemein anerkannten oder respektierten Person, Sache oder Idee

Wortherkunft & Verweise

Im 16. Jahrhundert aus dem gleichbedeutenden kirchenlateinischen blasphemia  entlehnt. Der lateinische Begriff seinerseits geht zurück auf das griechische, ebenfalls gleichbedeutende βλασφημία (blasphēmía) → grc zurück. Zugrunde liegt das griechische Verb für schmähen, lästern βλασφημεῖν (blasphēmein) → grc. Das Wort wurde um 1500 aus dem Kirchenlateinischen entlehnt.(1)
  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993, ISBN 3-423-03358-4 , Stichwort "Blasphemie".

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • Religion

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Blasphemie" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Blasphemie" umfasst 10 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Blasphemie" wird wenig im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Blasphemie" belegt Position 39698 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Femininum (weiblich, Artikel: die)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular die Blasphemie
Nominativ Plural die Blasphemien
Genitiv Singular der Blasphemie
Genitiv Plural der Blasphemien
Dativ Singular der Blasphemie
Dativ Plural den Blasphemien
Akkusativ Singular die Blasphemie
Akkusativ Plural die Blasphemien

Beispiele

Beispielsätze

  • Er wurde der Blasphemie angeklagt.
  • Kritik an Linux ist für manche Open-Source-Anhänger reine Blasphemie.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˌblasfeˈmiː

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "Blasphemie"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Blasphemie" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Blasphemie

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"Blasphemie" am Anfang

Kategorien

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Blasphemie" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Blasphemie" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet