Mutter

• Kategorie: Singularetantum

• Weitere Lemmata: 1. Mutter , 2. Mutter , 3. Mutter

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Mutter

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 2
  • Silbentrennung: Mut | ter, kein Plural

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Mutter"?

[1] landschaftlich, umgangssprachlich; besonders norddeutsch: (eigene) Mutter (die mit „Mutter“ bezeichnet wird und nicht unter Verwendung ihres Namens)

Sprache

Sprachvarietät

Was ist eine Sprachvarietät?

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • landschaftlich

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Mutter" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Mutter" umfasst 6 Buchstaben.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Femininum (weiblich, Artikel: die)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular Mutter
Genitiv Singular Mutters
Dativ Singular Muttern
Akkusativ Singular Muttern

Beispiele

Beispielsätze

  • Ich kann leider nicht zu Mutters Geburtstag kommen.
  • Muttern habe ich den ganzen Tag noch nicht gesehen.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈmʊtɐ

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Mutter" eher als positiv oder negativ wahr?

Bedeutungsgleiche Wörter im Englischen

  • mother

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Redewendungen

Sprichwörter

  • Mütter tragen ihre Kinder durch den Morgen; Kinder sollen ihre Mütter durch den Abend tragen.
  • Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste.
  • zeige alle Sprichwörter

Zitate

  • Reue, der Unschuld heimliches Kind mit dem siegenden Frevel, büße die Schuld der Geburt, tröste die Mutter und stirb.

    Karl Gustav von Brinckmann (1764 - 1847)

  • Meine Mutter hatte einen Haufen Ärger mit mir, aber ich glaube, sie hat es genossen.

    Mark Twain (1835 - 1910)

  • Berufstätigkeit ist die Mutter eines reinen Gewissens; ein reines Gewissen aber die Mutter der Ruhe, – und nur in der Ruhe wächst die zarte Pflanze des irdischen Wohlseins.

    Ernst von Feuchtersleben (1806 - 1849)

  • Mütter sind stolzer auf ihre Kinder als Väter, da sie sicherer sein können, daß es ihre eigenen sind.

    Aristoteles (384 - 322 v. Chr.)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Mutter" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Mutter" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet