Mutter

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Mutter

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 2
  • Silbentrennung: Mut | ter, Plural: Mut | tern

Häufige Rechtschreibfehler

  • Muter

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Mutter"?

[1] kurz für: Schraubenmutter, welche das Gegenstück zu der Schraube bildet

Weitere Bedeutungen liefern die folgenden Lemmata:

1. Mutter , 2. Mutter , 3. Mutter

Wortherkunft & Verweise

laut Kluge eine "sexuelle Metapher", aufgrund der Funktion als Schraubengegenstück Mutter genannt, was an dem synonymen Wort Schraubenmutter verdeutlicht wird(1)
  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742 , Stichwort: "Mutter", Seite 640.

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Mutter" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Länge nach Buchstaben

"Mutter" umfasst 6 Buchstaben.

Konsonanten und Vokale

"Mutter"

enthält 2 Vokale und 4 Konsonanten

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Femininum (weiblich, Artikel: die)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular die Mutter
Nominativ Plural die Muttern
Genitiv Singular der Mutter
Genitiv Plural der Muttern
Dativ Singular der Mutter
Dativ Plural den Muttern
Akkusativ Singular die Mutter
Akkusativ Plural die Muttern

Beispiele

Beispielsätze

  • Er brauchte lange, um die richtige Mutter zu finden, die auf die Schraube passt.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈmʊtɐ

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Mutter" eher als positiv oder negativ wahr?

Bedeutungsgleiche Wörter im Englischen

  • mother

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Redewendungen

Sprichwörter

  • Mütter tragen ihre Kinder durch den Morgen; Kinder sollen ihre Mütter durch den Abend tragen.
  • Erfahrung ist die Mutter der Weisheit.
  • Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste.
  • zeige alle Sprichwörter

Wünsche

  • Wenn Mutter Maria ihr Söhnlein in den Armen hält,
    feiern wir diese heilige Nacht in aller Welt.
    Im hellen Lichte lag er im Stroh,
    macht auch heute noch uns alle froh.
  • zeige alle Wünsche

Zitate

  • Das Herz einer Mutter ist von unergründlicher Tiefe, auf dessen Boden immer Vergebung findet.

    Honoré de Balzac (1799 - 1850)

  • Eine Mutter, die ihre Kinder vernünftig erzieht, adelt ihr ganzes Geschlecht. Mutter zu sein ist der schönste Reiz und die Würde des Weibes. Ein solches Weib verdient die Liebe des Mannes und die Achtung der Welt.

    Christian August Struve (1767 - 1807)

  • Zwanzig Jahre sind nötig, um den Menschen von dem Pflanzenleben, das er im Schoße seiner Mutter führt, und dem rein animalischen Leben, das der Anteil seiner ersten Kindheit ist, zu dem Zeitpunkte zu bringen, wo die Reife der Vernunft zu dämmern beginnt. Dreißig Jahrhunderte waren nötig, um seinen Bau ein wenig kennen zu lernen. Die Ewigkeit wäre nötig, um etwas von seiner Seele kennen zu lernen. Nur ein Augenblick ist nötig, um ihn zu töten.

    Voltaire (1694 - 1778)

  • Mütter sind stolzer auf ihre Kinder als Väter, da sie sicherer sein können, daß es ihre eigenen sind.

    Aristoteles (384 - 322 v. Chr.)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

Zungenbrecher

  • Meister Müller mahl mir meinen Metzen Mehl. Morgen muss mir meine Mutter Mehlmus machen.
  • Montags macht mir meine muntere Mutter mittags meistens Mus.
  • zeige alle Zungenbrecher

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Mutter" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Mutter" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet