Sehnsucht

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Sehnsucht

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 2
  • Silbentrennung: Sehn | sucht, Plural: Sehn | süch | te

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Sehnsucht"?

[1] der Drang, der Wunsch nach etwas

Wortherkunft

mittelhochdeutsch sensuht; ursprünglich als peinigende, schmerzliche Krankheit (Sucht) vorgestellt(1)
  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993, ISBN 3-423-03358-4 , Stichwort "sehnen".

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Sehnsucht" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Sehnsucht" umfasst 9 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Sehnsucht" wird gelegentlich im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Sehnsucht" belegt Position 4737 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Femininum (weiblich, Artikel: die)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular die Sehnsucht
Nominativ Plural die Sehnsüchte
Genitiv Singular der Sehnsucht
Genitiv Plural der Sehnsüchte
Dativ Singular der Sehnsucht
Dativ Plural den Sehnsüchten
Akkusativ Singular die Sehnsucht
Akkusativ Plural die Sehnsüchte

Beispiele

Beispielsätze

  • Ich habe Sehnsucht nach dir.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈzeːnˌzʊxt

Ähnlich klingende Wörter

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Sehnsucht" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Sehnsucht

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"Sehnsucht" am Anfang

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Zitate

  • Der Väter Tugenden und Taten können nur als ferne Sterne über unserem Leben leuchten, zu welchen wir mit Sehnsucht aufblicken müssen; können wir nichts weiter als sie anschauen und bewundern, so steht unser Leben unter ihnen still, und wir werden ratlos in der Irre laufen, wenn Wolken einmal ihren Glanz verhüllen.

    Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)

  • Die Sehnsucht betet stets, auch wenn die Zunge schweigt. Wann schläft das Gebet ein? Wenn die Sehnsucht erkaltet.

    Augustinus Aurelius (354 - 430)

  • Wonach einer recht mit allen Kräften ringt, das wird ihm; denn die Sehnsucht ist nur der Ausdruck dessen, was unserem Wesen gemäß ist.

    Ernst von Feuchtersleben (1806 - 1849)

  • Sehnsucht nach dem Schönen schafft die Kunst.

    Maxim Gorki (1868 - 1936)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Sehnsucht" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Sehnsucht" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet