glänzen

• Kategorie: Positive Wörter

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • glänzen

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 2
  • Silbentrennung: glän | zen, Präteritum glänz | te, Partizip II ge | glänzt

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "glänzen"?

[1] eine reflektierende Oberfläche haben, schimmern; schillern
[2] eine hervorragende Leistung erbringen, brillieren, sich durch etwas hervortun

Wortherkunft & Verweise

mittelhochdeutsch "glenzen", althochdeutsch "glanzen", belegt seit der Zeit um 1000.(1)(2)
  1. Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Herkunftswörterbuch. Etymologie der deutschen Sprache. In: Der Duden in zwölf Bänden. 3. Auflage. Band 7, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2001, ISBN 3-411-04073-4 , Stichwort: "Glanz".
  2. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993, ISBN 3-423-03358-4 , Stichwort "Glanz".

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"glänzen" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Länge nach Buchstaben

"glänzen" umfasst 7 Buchstaben.

Konsonanten und Vokale

"glänzen"

enthält 2 Vokale und 5 Konsonanten

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "glänzen" wird gelegentlich im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Eintrag "glänzen" belegt Position 4456 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Flexion

Was ist Flexion?
Präsens ich glänze
Präsens du glänzt
Präsens er, sie, es glänzt
Präteritum ich glänzte
Partizip II geglänzt
Konjunktiv II ich glänzte
Imperativ Singular glänze
Imperativ Singular glänz
Imperativ Plural glänzt
Hilfsverb haben

Beispiele

Beispielsätze

  • Die goldenen Münzen glänzen in der Sonne.
  • Ein Lack, der nicht glänzt, ist matt.
  • Statt sich an der Diskussion zu beteiligen, glänzte er durch seine Abwesenheit.
  • Mit dem Tor in der 22. Minute konnte die Mannschaft glänzen.
  • Wenn ein Schachspieler matt ist, glänzt er nicht.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈɡlɛnt͡sn̩

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "glänzen"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "glänzen" eher als positiv oder negativ wahr?

Positive Assoziation

Der Begriff "glänzen" wird einigermaßen positiv bewertet.

Assoziative Bedeutungen

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für glänzen

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"glänzen" am Anfang

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Redewendungen

  • durch Abwesenheit glänzen
  • glänzen wie ein Judenei
  • zeige alle Redewendungen

Zitate

  • Die Deutschen stehen im Ruf eines guten Charakters, nämlich dem der Ehrlichkeit und Häuslichkeit; Eigenschaften, die eben nicht zum Glänzen geeignet sind.

    Immanuel Kant (1724 - 1804)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "glänzen" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "glänzen" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet