robben

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • robben

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 2
  • Silbentrennung: rob | ben, Präteritum robb | te, Partizip II ge | robbt

Häufige Rechtschreibfehler

  • roben

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "robben"?

[1] sich auf dem Bauch liegend vorwärtsbewegen

Wortherkunft & Verweise

abgeleitet vom Substantiv Robbe, deren Fortbewegungsart imitierend

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"robben" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"robben" umfasst 6 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "robben" wird wenig im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "robben" belegt Position 37452 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Flexion

Was ist Flexion?
Präsens ich robbe
Präsens du robbst
Präsens er, sie, es robbt
Präteritum ich robbte
Partizip II gerobbt
Konjunktiv II ich robbte
Imperativ Singular robb
Imperativ Singular robbe
Imperativ Plural robbt
Hilfsverb sein

Beispiele

Beispielsätze

  • Er robbt durch den Schnee.
  • Höhlen sind oft so eng, dass man robben muss, um vorwärts zu gelangen.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈʁɔbn̩

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "robben"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "robben" eher als positiv oder negativ wahr?

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für robben

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"robben" am Anfang

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Zungenbrecher

  • Bei dem alten Lappenschuppen, wo die Lappen Schoppen kippen und für ein paar Robbenhappen hübsche Lappenpuppen strippen, bis sich ganze Lappensippen mit den Rippen von den Robben um die hübschen Puppen kloppen sollst du nie den Schlitten stoppen.
  • Wenn Robbenklopper Robben kloppen, kloppen Robbenklopper Robben oben ob en Kop.
  • Wenn hinter Robben Robben robben, robben Robben Robben nach.
  • zeige alle Zungenbrecher

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "robben" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "robben" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet