subtil

• Kategorie: Latinismen, Fremdwörter

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • subtil

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 2
  • Silbentrennung: sub | til, Komparativ sub | ti | ler, Superlativ sub | tils | ten

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "subtil"?

[1] auf eine differenzierte und feine Art vorhanden, angelegt oder gegliedert; in die Feinheiten gehend
[2] feinsinnig auf eine positive Art; mit Zartgefühl, Fingerspitzengefühl versehen
[3] scharfsinnig, auf eine eher negative Art hinten herum; mit verhüllten Zielen

Wortherkunft & Verweise

vom lateinischen subtilis  "fein, dünn, zart"; ursprünglich vom lateinischen subtexilis  "fein unter anderes gewebt", aus sub  "unter" und texere  "weben"(1)
  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache "subtil"

Lehnwort

Was ist ein Lehnwort?
"subtil" ist ein Latinismus.

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • bildungssprachlich

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"subtil" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"subtil" umfasst 6 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "subtil" wird gelegentlich im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "subtil" belegt Position 9903 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Komparation

Was ist Komparation?
Positiv subtil
Komparativ subtiler
Superlativ am subtilsten

Beispiele

Beispielsätze

  • Diese subtilen Zeichnungen erschließen sich erst bei genauerem Hinsehen.
  • Er kommt nie über Redensarten hinaus, und ein etwas subtileres Denken wäre ihm zu wünschen.
  • Eine pampige Behauptung siegt oft über eine subtile Begründung.
  • Euch zwei Briefe zu bringen, wir haben sie beide zusammen
  • Ausgedacht. Ihr findet subtil die wichtigsten Sachen
  • Ich meine, wir sind besser in einigen Belangen… Wir sind subtiler… Benutzen mehr Worte und rechtliche Kniffe, um alles zu legitimieren.
  • Das ist besser, als einfach mitten in der Nacht zu verschwinden. Aber nur, weil etwas subtiler ist, macht es das Ganze nicht richtig." (Bradley Manning)

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): zʊpˈtiːl

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "subtil"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "subtil" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Bedeutungsgleiche Wörter im Englischen

  • subtle

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für subtil

Rhetorische Stilmittel

Isogramme (Wortspiel)

Was ist ein Isogramm?

"subtil" ist ein Isogramm.

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"subtil" am Anfang

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Zitate

  • Mit unglücklichen Menschen muß man subtil umgehn, die glücklichen können schon eher einen Puff aushalten.

    Ferdinand Raimund (1790 - 1836)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "subtil" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "subtil" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet