Zustimmung

• Kategorie: Positive Wörter

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Zustimmung

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 3
  • Silbentrennung: Zu | stim | mung Plural: Zu | stim | mun | gen

Häufige Rechtschreibfehler

  • Zustimung

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Zustimmung"?

[1] Aussage, dass man mit einer Meinung, einer Tat, einem Plan einverstanden ist

Wortherkunft & Verweise

Ableitung des Substantivs zum Stamm des Verbs zustimmen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Zustimmung" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Zustimmung" umfasst 10 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Zustimmung" wird oft im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Zustimmung" belegt Position 2068 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Femininum (weiblich, Artikel: die)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular die Zustimmung
Nominativ Plural die Zustimmungen
Genitiv Singular der Zustimmung
Genitiv Plural der Zustimmungen
Dativ Singular der Zustimmung
Dativ Plural den Zustimmungen
Akkusativ Singular die Zustimmung
Akkusativ Plural die Zustimmungen

Beispiele

Beispielsätze

  • Da haben sie meine uneingeschränkte Zustimmung.
  • Jedoch fand der Vorschlag in der Partei keine Zustimmung.
  • Mit dem Vorschlag, nochmals die Steuern anzuheben, werden sie in der Bevölkerung wohl kaum auf Zustimmung stoßen.
  • Die neue Regelung tritt ohne vorherige Zustimmung des Betriebsrates in Kraft.
  • Die Kartellbehörde gab vergangenen Montag ihre endgültige Zustimmung zur Fusion der beiden Unternehmen.
  • Für dieses Vorgehen benötigen wir die Zustimmung aller Beteiligten.
  • Vor der Organentnahme muss der Patient seine Zustimmung erklären.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈt͡suːʃtɪmʊŋ

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Zustimmung" eher als positiv oder negativ wahr?

Positive Assoziation

Der Begriff "Zustimmung" wird schwach positiv bewertet.

Assoziative Bedeutungen

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Zustimmung

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"Zustimmung" am Anfang

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Zitate

  • Wir sichern uns die Zustimmung anderer, indem wir das Richtige tun und uns redlich bemühen. Doch hundertmal mehr wert ist unsere eigene Zustimmung.

    Mark Twain (1835 - 1910)

  • Jemanden konsultieren: Die Zustimmung eines anderen zu etwas einholen, was bereits entschieden ist.

    Ambrose Gwinnett Bierce (1842 - 1914)

  • Nichts, was der menschliche Fortschritt hervorbringt, erhält die Zustimmung aller.

    Christoph Kolumbus (1451 - 1506)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Zustimmung" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Zustimmung" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet