Plan

• Weitere Lemmata: 1. Plan

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Plan

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 1
  • Silbentrennung: Plan, Plural: Plä | ne

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Plan"?

[1] ein durchdachtes Vorhaben, eine Idee oder Vorstellung einer Vorgehensweise
[2] Geografie: Karte oder Landkarte
[3] Technik: verkleinerte Darstellung eines Gebäudes oder Darstellung eines technischen Teils
[4] normalerweise nur Singular: ebene, weiträumige (Rasen)fläche

Wortherkunft

[1–3] Anfang des 18. Jahrhunderts von französisch plan  "Entwurf, Grundfläche, Grundriss" entlehnt, ab 2. Hälfte des 18. Jahrhunderts auch mit der Bedeutung "Absicht, Vorhaben"; es geht letztlich auf lateinisch plantāre  "pflanzen" zurück.(1)
[4] mittelhochdeutsch plān(e) → gmh, im 13. Jahrhundert von lateinisch plānum  "Ebene" entlehnt.(2)
  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993, ISBN 3-423-03358-4 , Stichwort "1Plan".
  2. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742 , Stichwort: "Plan1", Seite 706.

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • Geografie
  • Technik

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Plan" gehört zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Plan" umfasst 4 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Plan" wird oft im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Plan" belegt Position 707 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Maskulinum (männlich, Artikel: der)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular der Plan
Nominativ Plural die Pläne
Genitiv Singular des Plans
Genitiv Singular des Planes
Genitiv Plural der Pläne
Dativ Singular dem Plan
Dativ Singular dem Plane
Dativ Plural den Plänen
Akkusativ Singular den Plan
Akkusativ Plural die Pläne

Beispiele

Beispielsätze

  • Der Plan sieht verschiedene Möglichkeiten vor.
  • Man kann hier auf dem Plan sehen, wo wir uns befinden.
  • Architekten fertigen Pläne zukünftiger Gebäude an.
  • …und sie lenkt die Herrscherschritte durch des Feldes weiten Plan. (Friedrich Schiller, Das Eleusische Fest, Gedicht)
  • …wenn sich lau die Lüfte füllen um den grünumschränkten Plan. (Johann Wolfgang von Goethe, Faust II A I, Anmutige Gegend / Chor Vers 4634f)

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): plaːn

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "Plan"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Plan" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Bedeutungsgleiche Wörter im Englischen

  • plan

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Plan

Rhetorische Stilmittel

Diminutiv

Was ist ein Diminutiv?

Isogramme (Wortspiel)

Was ist ein Isogramm?

"Plan" ist ein Isogramm.

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"Plan" am Anfang

"Plan" mittig

"Plan" am Ende

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Redewendungen

  • jemanden auf den Plan rufen
  • keinen Plan haben
  • zeige alle Redewendungen

Zitate

  • Bei jedem Plan ist zweierlei zu erwägen: erstens die absolute Güte des Plans, und an zweiter Stelle die Leichtigkeit der Ausführung.

    Jean-Jacques Rousseau (1712 - 1778)

  • Die wunderbaren Einrichtungen der Sonne, der Wandelsterne, der Kometen, können nur nach Plan eines allwissenden und allmächtigen Wesens und nur nach dessen Weisung zustande kommen. Daraus folgt, daß Gott der wahrhaft lebende, allweise und allmächtige Gott ist, das unendlich vollkommene Wesen, welches hoch über dem Weltall steht.

    Isaac Newton (1643 - 1727)

  • Pläne machen und Vorsätze fassen bringt viel gute Empfindungen mit sich, und wer die Kraft hätte, sein ganzes Leben lang nichts als ein Pläne-Schmiedender zu sein, wäre ein sehr glücklicher Mensch: Aber er wird sich gelegentlich von dieser Tätigkeit ausruhen müssen, dadurch dass er einen Plan ausführt — und da kommt der Ärger und die Ernüchterung.

    Friedrich Nietzsche (1844 - 1900)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Plan" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Plan" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet