aktiv

• Kategorie: Positive Wörter, Latinismen, Fremdwörter

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • aktiv

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 2
  • Silbentrennung: ak | tiv, Komparativ ak | ti | ver, Superlativ am ak | tivs | ten

Häufige Rechtschreibfehler

  • acktiv

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "aktiv"?

[1] umgangssprachlich: in einer bestimmten Hinsicht tätig, engagiert
[2] Physik: aktives Material: radioaktive Strahlen aussendend
[3] von Organisationen: als Mitglied engagiert beteiligt
[4] von Geräten oder Funktionen: in Betrieb befindlich
[5] Linguistik: im Aktiv befindlich (= Konjugationsformen des Verbs)

Abkürzungen

Wortherkunft & Verweise

im 16. Jahrhundert von lateinisch āctīvus  "tätig" entlehnt, dies zu dem Verb agere  "treiben, handeln";(1) vergleiche agieren
  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742 , Stichwort: "aktiv", Seite 25.

Lehnwort

Was ist ein Lehnwort?
"aktiv" ist ein Latinismus.

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • Linguistik
  • Physik
  • umgangssprachlich

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"aktiv" gehört zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"aktiv" umfasst 5 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "aktiv" wird oft im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "aktiv" belegt Position 652 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Komparation

Was ist Komparation?
Positiv aktiv
Komparativ aktiver
Superlativ am aktivsten

Beispiele

Beispielsätze

  • Er ist sehr aktiv, was seine Hobbys betrifft.
  • Er ist außerdem ein aktives Mitglied im örtlichen Sportverein.
  • "Ich bin sehr aktiv in meiner Partei: ich bin dort Schatzmeister, mache Bürgersprechstunden und helfe beim Wahlkampf."
  • Die aktiven Formen der Verben sind in der Regel häufiger als die passiven.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): akˈtiːf

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "aktiv"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "aktiv" eher als positiv oder negativ wahr?

Positive Assoziation

Der Begriff "aktiv" wird schwach positiv bewertet.

Assoziative Bedeutungen

Bedeutungsgleiche Wörter im Englischen

  • active

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Paronyme

Was ist ein Paronym?
    aktivistisch

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für aktiv

Rhetorische Stilmittel

Isogramme (Wortspiel)

Was ist ein Isogramm?

"aktiv" ist ein Isogramm.

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"aktiv" am Anfang

"aktiv" mittig

"aktiv" am Ende

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Zitate

  • In einem jeden Menschen gibt es zwei: den inneren und den äußeren. Es gibt so manche Menschen, die verzehren der Seele Kräfte allzumal für den äußeren Menschen. Das sind die Leute, die alle Sinne und Gedanken auf äußere und vergängliche Güter richten, die nichts vom inneren Menschen wissen. Das raubt der Seele die Kraft. Man muß aber auch wissen, daß der äußere Mensch gar wohl aktiv sein kann und dabei doch der innere frei und unbewegt zu sein vermag. Das ist wie bei einer Tür: Während sich das Türblatt, das unserem aktiven Teil entspricht, bewegt, so bleibt doch die Angel, in der die ganze Tür hängt, ruhig und wird nicht im Geringsten verändert. Die Angel, das ist der innere Mensch.

    Meister Eckhart (1260 - 1327)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "aktiv" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "aktiv" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet