offenbar

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • offenbar

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 3
  • Silbentrennung: of | fen | bar, Komparativ of | fen | ba | rer, Superlativ am of | fen | bars | ten

Häufige Rechtschreibfehler

  • ofenbar

Etymologie

Bedeutung (Definition)

[1] ursprünglich: für jeden zu sehen, klar ersichtlich (kein Zweifel möglich)
[2] seit etwa 1990, vor allem im Journalismus: den Eindruck erweckend, dass (es gibt sichtbare Anzeichen dafür, aber die Sache ist noch unbestätigt)
[3] gelegentlich sogar schon: vermutlich, mutmaßlich (der Sprechende oder jemand anders vermutet es)

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"offenbar" gehört zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"offenbar" umfasst 8 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "offenbar" wird oft im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "offenbar" belegt Position 811 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Komparation

Was ist Komparation?
Positiv offenbar
Komparativ offenbarer
Superlativ am offenbarsten

Beispiele

Beispielsätze

  • Er ist offenbar überfordert.
  • Du hast offenbar überhaupt nicht verstanden, um was es hier eigentlich geht.
  • Es ist nichts verborgen, was nicht offenbar werden wird, und nichts geheim, was man nicht wissen wird. (Matthäus 10,26 LUT)
  • "Amerikanische Soldaten haben […] im Süden Somalias offenbar einen als Al-Quaida-Terroristen gesuchten Kenianer getötet." (So die Frankfurter Allgemeine Zeitung am 16.09.2009 in der Kurzfassung auf Seite 1; in der Langfassung auf Seite 7 werden die Bedeutungen 1 und 2 ausgeschlossen: "Bei einer Kommandoaktion amerikanischer Soldaten im Süden Somalias ist am Montag mutmaßlich ein seit Jahren gesuchter Al-Quaida-Terrorist getötet worden.")

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈɔfn̩baːɐ̯ ɔfn̩ˈbaːɐ̯

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "offenbar"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "offenbar" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Paronyme

Was ist ein Paronym?
    offensichtlich offenkundig

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für offenbar

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"offenbar" am Anfang

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Zitate

  • Was einer für sich selbst ist, was ihn in die Einsamkeit begleitet und was keiner ihm geben, oder nehmen kann, ist offenbar für ihn wesentlicher, als alles, was er besitzen, oder auch, was er in den Augen anderer sein mag.

    Arthur Schopenhauer (1788 - 1860)

  • Wenn ein Wissen reif ist, Wissenschaft zu werden, so muß notwendig eine Krise entstehen; denn es wird die Differenz offenbar zwischen denen, die das Einzelne trennen und getrennt darstellen, und solchen, die das Allgemeine im Auge haben und gern das Besondere an- und einfügen möchten.

    Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832)

  • Ich hätt sollen ein Bäck werden, aber so ein schlaftrunkenes Mehlgespenst hat immer etwas Mitleiderregendes und Unheimliches für mich gehabt; denn wenn ein Bäck auch keinen Geist hat, so hat er doch viel von einem Geist: er ist weiß, geht um bei der Nacht und sehnt sich nach Ruhe, die ihm nimmer wird – das sind offenbar die Haupteigenschaften von einem Geist.

    Johann Nepomuk Nestroy (1801 - 1862)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "offenbar" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "offenbar" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet