Beelzebub

• Kategorie: Hebraismen, Archaismus, Singularetantum

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Beelzebub

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 3
  • Silbentrennung: Beel | ze | bub, kein Plural

Häufige Rechtschreibfehler

  • Belzebub

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Beelzebub"?

[1] christliche Religion: oberster Teufel (in der Gestalt einer Fliege)

Wortherkunft & Verweise

mit den Bibelübersetzungen aus dem Hebräischen בַּעַל זְבוּב‎ (CHA: baʿal-zvūv)  entlehnt, belegt seit dem 8. Jahrhundert; der Name ist einzig in christlichen Texten belegt und vielleicht eine abfällige Entstellung von בַּעַל זְבוּל‎ (CHA: baʿal-zvūl)  – wortwörtlich "Herr der (himmlischen) Wohnung" in dem Sinn "Herr der Dämonen" – als mögliches Schimpfwort der Juden für Jesus zu deuten(1)
  1. vergleiche Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742 , Seite 100.

Lehnwort

Was ist ein Lehnwort?
"Beelzebub" ist ein Hebraismus.

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • Religion

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Beelzebub" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Länge nach Buchstaben

"Beelzebub" umfasst 9 Buchstaben.

Konsonanten und Vokale

"Beelzebub"

enthält 4 Vokale und 5 Konsonanten

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Beelzebub" wird selten im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Eintrag "Beelzebub" belegt Position 54054 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Maskulinum (männlich, Artikel: der)

Beispiele

Beispielsätze

Für "Beelzebub" ist noch kein Beispiel vorhanden. Hilf mit und trage den ersten Beispielsatz ein.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈbeːlt͡səˌbuːp beˈʔɛlt͡səˌbuːp

Ähnlich klingende Wörter

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Beelzebub" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Beelzebub

Rhetorische Stilmittel

Archaismus

Was ist ein Archaismus?

"Beelzebub" gilt im heutigen Sprachgebrauch als veraltet.

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Redewendungen

  • den Teufel mit Beelzebub austreiben
  • zeige alle Redewendungen

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Beelzebub" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Beelzebub" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet