Leib

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Leib

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 1
  • Silbentrennung: Leib, Plural: Lei | ber

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Leib"?

[1] gehoben: lebendiger Körper von Mensch oder Tier
[2] gehoben: Körper ohne Kopf und Gliedmaßen: Rumpf
[3] gehoben: Bauch oder Unterleib beim Menschen
[4] gehoben: Organ, das die zugeführte Nahrung aufnimmt und verdaut: Magen

Wortherkunft

mittelhochdeutsch līp, līb, althochdeutsch ''līp(h), līb und ähnliche Formen, germanisch *leiba- "Leben", belegt seit dem 8. Jahrhundert(1)
  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742 , Stichwort: "Leib", Seite 566.

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • bildungssprachlich
  • gehoben
  • Anatomie

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Leib" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Leib" umfasst 4 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Leib" wird gelegentlich im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Leib" belegt Position 4583 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Maskulinum (männlich, Artikel: der)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular der Leib
Nominativ Plural die Leiber
Genitiv Singular des Leibs
Genitiv Singular des Leibes
Genitiv Plural der Leiber
Dativ Singular dem Leib
Dativ Singular dem Leibe
Dativ Plural den Leibern
Akkusativ Singular den Leib
Akkusativ Plural die Leiber

Beispiele

Beispielsätze

  • Der Leib allein bleibt auf dem Kanapee.
  • Er zog die Arme dicht an den Leib.
  • Dein Leib ist größer geworden, hast Du gut gegessen im Urlaub?
  • Ich habe einen leeren Leib, ist noch etwas im Kühlschrank?

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): laɪ̯p

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "Leib"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Leib" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Leib

Rhetorische Stilmittel

Anagramme (Wortspiel)

Was ist ein Anagramm?

Isogramme (Wortspiel)

Was ist ein Isogramm?

"Leib" ist ein Isogramm.

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"Leib" am Anfang

"Leib" mittig

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Redewendungen

  • Leib und Leben
  • Leib und Seele
  • sich die Seele aus dem Leib weinen
  • zeige alle Redewendungen

Sprichwörter

  • Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen.
  • zeige alle Sprichwörter

Zitate

  • Aber dafür bin ich ein Mann, daß ich aushalte in dem, was ich begonnen, daß ich einstehe mit Leib und Leben für das Trachten meines Geistes.

    Heinrich Laube (1806 - 1884)

  • Im Grunde genommen ist der Absinth ein Magenmittel, aber ein bösartiges. Er ist wie ein verräterischer Freund, der unter dem grünen Mantel der Hoffnung versucht, einem die Augen auszukratzen und den Leib zu durchbohren.

    Paul Verlaine (1844 - 1896)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Leib" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Leib" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet