dicht

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • dicht

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 1
  • Silbentrennung: dicht, Komparativ dich | ter, Superlativ am dich | tes | ten

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "dicht"?

[1] eng, nahe beieinanderliegend, undurchdringlich
[2] örtlich: nahe bei
[3] übertragen: betrunken oder unter Drogeneinfluss stehend
[4] übertragen: vernünftig (nur als Negation)

Wortherkunft & Verweise

Das Wort geht auf mittelhochdeutsch dihte → gmh zurück und ist germanischen Ursprungs, wahrscheinlich eine Ableitung zu indogermanisch *tek– "gerinnen, zusammengehen", außergermanisch auch in altirisch técht → sga "geronnen" und litauisch tánkus  "undurchlässig, dicht"(1)
  1. Wahrig Herkunftswörterbuch "dicht" auf wissen.de

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • Mathematik
  • umgangssprachlich

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"dicht" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Länge nach Buchstaben

"dicht" umfasst 5 Buchstaben.

Konsonanten und Vokale

"dicht"

enthält einen Vokal und 4 Konsonanten

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "dicht" wird oft im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Eintrag "dicht" belegt Position 2193 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Komparation

Was ist Komparation?
Positiv dicht
Komparativ dichter
Superlativ am dichtesten

Beispiele

Beispielsätze

  • Wir brauchen einen Hubschrauber, alle Straßen auf dem Landweg sind dicht.
  • Der Hund hat sehr dichtes Fell.
  • Das Auto steht dicht neben dem Haus.
  • Sie wird dicht vor der Stadt auf mich warten und zu mir in den Wagen steigen, um mit mir weiterzufahren.
  • Martin ist gefahren? Der war doch total dicht!
  • Bist du noch ganz dicht? Du kannst doch nicht einfach loslaufen!

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): dɪçt

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "dicht"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "dicht" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für dicht

Rhetorische Stilmittel

Isogramme (Wortspiel)

Was ist ein Isogramm?

"dicht" ist ein Isogramm.

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"dicht" am Anfang

"dicht" mittig

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Redewendungen

Sprichwörter

  • Wirf nie deinen alten Eimer weg, bevor du nicht weißt, ob der neue dicht ist.
  • Dicht daneben ist auch vorbei.
  • zeige alle Sprichwörter

Zitate

  • Eine gute Rede hat einen guten Anfang und ein gutes Ende – und beide sollten möglichst dicht beieinander liegen.

    Mark Twain (1835 - 1910)

  • Vor allem fahren wir fort, an die Sonne zu glauben, wie dicht auch das Gewölke sein möge, das sie unsern schwachen Augen verbirgt.

    Friedrich Christoph Dahlmann (1785 - 1860)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "dicht" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "dicht" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet