Laub

• Kategorie: Singularetantum

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Laub

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 1
  • Silbentrennung: Laub, kein Plural

Häufige Rechtschreibfehler

  • Laup

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Laub"?

[1] Botanik: Gesamtheit der Blattorgane von Laubbäumen und Sträuchern,
[1a] an der Pflanze (lebend oder abgestorben) oder
[1b] abgefallen am Boden
[2] Farbe beim deutschen Kartenspiel mit einem Blatt (häufig Lindenblatt) als Symbol

Wortherkunft

Das Wort geht auf germanisch *lauba– "Blatt" zurück, welches seinerseits auf indogermanisch *leup– "abreißen, rupfen" beruht; die Ausgangsbedeutung des germanischen Wortes war demnach "Futterlaub, das vom Baum gerupft wurde"(1)
  1. Wahrig Herkunftswörterbuch "Laub" auf wissen.de

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • Botanik

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Laub" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Laub" umfasst 4 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Laub" wird gelegentlich im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Laub" belegt Position 9357 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Neutrum (sächlich, Artikel: das)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular das Laub
Genitiv Singular des Laubs
Genitiv Singular des Laubes
Dativ Singular dem Laub
Dativ Singular dem Laube
Akkusativ Singular das Laub

Beispiele

Beispielsätze

  • [1b] Früher wurde das Laub mit einem Rechen entfernt, jetzt werden vermehrt Laubsauger verwendet.
  • Laub ist Trumpf.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): laʊ̯p

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "Laub"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Laub" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Laub

Rhetorische Stilmittel

Anagramme (Wortspiel)

Was ist ein Anagramm?

Isogramme (Wortspiel)

Was ist ein Isogramm?

"Laub" ist ein Isogramm.

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"Laub" am Anfang

"Laub" mittig

"Laub" am Ende

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Zitate

  • Zum Glücke der Kindheit trägt endlich noch folgendes bei: Wie im Anfange des Frühlings alles Laub die gleiche Farbe und fast die gleiche Gestalt hat; so sind auch wir in früher Kindheit alle einander ähnlich, harmonieren daher vortrefflich. Aber mit der Pubertät fängt die Divergenz an und wird, wie die der Radien eines Zirkels, immer größer.

    Arthur Schopenhauer (1788 - 1860)

  • Es gibt viele Eltern, denen die Kinder Kummer bereiten, aber auch viele Kinder, denen die Eltern Schande bringen und Schmerz zufügen. Und das ist das Schlimmere. In den Herbst darf es einmal hineinschneien, in den Mai nicht! Erfrorene Frühlingsblüten sehen viel trauriger aus als welkes Laub im November.

    Paul Keller (1873 - 1932)

  • Der Baum, dessen Laub rauscht, die Heide, deren Blüten duften, das ist für mich die große Historie, die unvergänglich ist, wenn ich ihre Sprache richtig spreche, so werde ich die Sprache aller Zeiten sprechen.

    Théodore Rousseau (1812 - 1867)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Laub" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Laub" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet